POL-IZ: 201124.3 Weddingstedt: Vorsorgliche Warnung vor Giftködern

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Weddingstedt (ots) – Aktuell liegen den Ermittlern des Polizeibezirksreviers Heide Hinweise vor, dass in den Kreistannen in Weddingstedt Giftköder für Hunde ausgelegt sein sollen. Bestätigt durch Personen, die derartige Funde gemacht und sich an die Polizei gewandt haben, ist der Sachverhalt bisher nicht. Bereits in der Vergangenheit waren Hundehasser in dem Gebiet aktiv. Aus diesem Grund möchte die Polizei eine Warnung an die Halter von Hunden, aber auch an die Eltern von Kleinkindern, aussprechen. Behalten Sie ihre Kids und Tiere im Auge, insbesondere dann, wenn sie etwas vom Boden aufnehmen. Die Köder sollen aus mit Rattengift gespicktem Hack bestanden haben und am Trimmpfad ausgelegt gewesen sein.

 

Um den Sachverhalt verifizieren zu können, werden Finder von Ködern oder aber Geschädigte gebeten, sich bei der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 zu melden. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4772206 OTS: Polizeidirektion Itzehoe 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tangstedt (Kreis Stormarn) - Unfallbeteiligter gesucht

Bad Segeberg (ots) – Montagnachmittag (23.11.2020) ist es auf der Hauptstraße (Kreisstraße 51) zwischen Wilstedt und Tangstedt zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen, zu dem die Polizeistation Tangstedt einen Unfallbeteiligten sucht. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Feuerwehrfahrzeug der Gemeinde Tangstedt gegen 16:00 Uhr die Hauptstraße von Wilstedt kommend in Richtung […]