POL-IZ: 201123.3 Lockstedt: Feuer auf dem Gelände eines Hühnermastbetriebes

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Lockstedt (ots) – Am Freitagabend ist es in Lockstedt zu einem Feuer auf einem Grundstück eines Mastbetriebes gekommen. Menschen oder Tiere kamen dabei nicht zu Schaden, die Brandursache ist aktuell noch unklar.

Kurz vor 21.00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in den Kaalenbekweg aus, weil dort ein Holzschnitzellager in direkter Nachbarschaft zu einem Hühnerstall in Brand geraten war. Durch ein schnelles Einschreiten verhinderten mehrere Freiwillige Feuerwehren ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Stallgebäude, in dem sich zehntausende Küken befanden. An dem Brandobjekt, in dem etwa 50 m³ Holzschnitzel lagerten, entstand ein erheblicher Sachschaden von noch unbekannter Höhe.

Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Itzehoer Kripo übernommen – Aussagen zu Brandursache lassen sich aktuell noch nicht treffen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4770898 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201123.4 Wöhrden: Zwei Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße 203

Wöhrden (ots) – Am Sonntagabend ist ein Mann mit seinem Auto in Wöhrden von der Bundesstraße 203 abgekommen und hat sich überschlagen. Er und seine Begleiterin erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Um 19.30 Uhr war der 30-Jährige mit einer 20-Jährigen auf der B 203 aus Richtung Büsum […]