POL-IZ: 201123.1 Wesselburen: Diebe richten hohen Schaden an

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Wesselburen (ots) – In der vergangenen Woche haben Diebe in Wesselburen bereits verlegte Kupferkabel von einer Baustelle entwendet. Während der Wert der Beute bei etwa 3.500 Euro liegen dürfte, ist der angerichtete Sachschaden deutlich höher zu beziffern.

Von Mittwoch, 18. November 2020, auf Donnertag, 19. November 2020, begaben sich Unbekannte zu einer Baustelle in der Schülper Chaussee, wo eine Firma Hauptleitungen der Telekom verlegte. Aus zwei Baustellengruben entwendeten die Täter nach Absägen einige Meter der bereits verlegten Kabel. Sie richteten dadurch einen Schaden in Höhe von etwa 6.500 Euro an, da nun ein Austausch der defekten Leitungen erfolgen muss.

Hinweise auf die Diebe gibt es bis jetzt keine. Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sollten sich mit der Polizei in Wesselburen unter der Telefonnummer 04833 / 42875 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4770764 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201123.2 Hemme: Mann fährt betrunken in den Graben und flüchtet

Hemme (ots) – Am Freitagabend ist ein alkoholisierter Autofahrer in Hemme mit seinem Wagen in einem Straßengraben gelandet und hat sich anschließend unerlaubt vom Ort entfernt. Den Beschuldigten griff eine Streife schließlich an seiner Wohnanschrift auf.   Kurz von 21.00 Uhr war ein 39-Jähriger mit einem Skoda auf der Dorfstraße […]