POL-IZ: 201120.3 Itzehoe: Einbrecher suchen Friseursalons heim

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – In der Nacht zum Donnerstag sind Einbrecher an zwei Friseurgeschäften in Itzehoe aktiv gewesen. In eines der Objekte stiegen sie ein, im zweiten Fall blieb es bei einem Versuch. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen begaben sich Unbekannte zu einem Friseur in der Breitenburger Straße. Sie verschafften sich gewaltsam über eine Tür Zutritt zu den Geschäftsräumen und entwendeten Friseurzubehör im Wert von mindestens rund 300 Euro. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch unklar.

Möglicherweise dieselben Täter suchten im gleichen Zeitraum außerdem einen Friseurladen im Coriansberg auf. Auch hier versuchten sie, über eine Tür in das Gebäudeinnere zu gelangen, scheiterten aber offensichtlich und ließen von ihrem Vorhaben ab. Der im Zuge der Gewalteinwirkung entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 200 Euro belaufen.

Zeugen, die in den beiden Fällen Hinweise geben können, sollten sich mit der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4769336 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201120.4 Kellinghusen: Und wieder schlägt ein Dieb zu

Kellinghusen (ots) – Erneut ist es gestern in einem Supermarkt zu einem Diebstahl eines Portemonnaies einer Kundin gekommen. Tatort war Kellinghusen, der Täter erbeutete rund 120 Euro. Um 10.30 Uhr hielt sich eine Rentnerin in dem Aldi-Markt An der Stör auf. Während des Einkaufens hängte sie einen Beutel mit ihrer […]