POL-IZ: 201112.6 Itzehoe: Cannabis-Geruch verrät 38-Jährigen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Nachdem aus einer Itzehoer Wohnung der Geruch von Cannabis dringen sollte, nahmen Beamte das Objekt am Mittwochabend genauer unter die Lupe und entdeckten zwei Cannabispflanzen.

Um 18.35 Uhr klopften Einsatzkräfte an einer Wohnungstür in der Danziger Straße. Nach einem Hinweis hatten sie die Anschrift aufgesucht und bereits im Treppenhaus den typischen Geruch von Haschisch wahrgenommen. Es öffnete der 38-jährige Bewohner, dem die Polizisten einen vorliegenden Durchsuchungsbeschluss verkündeten. In der Wohnung entdeckten die Einsatzkräfte zwei Cannabispflanzen und Substanzen, bei denen es sich vermutlich um Rauschmittel handeln dürfte. Sie stellten die Beweismittel sicher und fertigten gegen den Beschuldigten eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4760867 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen/ L 320 - Fahrradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (11.11.2020) ist es in der Kieler Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw gekommen.   Um 14:26 Uhr beabsichtigte ein 56jähriger aus dem Landkreis Heilbronn mit seinem Audi von einem Grundstück in den fließenden Verkehr einzufahren.  Bei diesem Einfahren in den […]