POL-IZ: 200916.8 Itzehoe: Intensive Handy- und Gurtkontrollen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Dienstag haben Beamte der Polizeidirektion Itzehoe im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Zu diesem Zweck richteten die Einsatzkräfte feste Kontrollstellen ein, ihr Hauptaugenmerk legten die Polizisten auf die Anschnallpflicht und die verbotene Benutzung elektronischer Geräte während der Fahrt.

In der Zeit von 08.15 Uhr bis 16.30 Uhr postierten sich zehn Beamte unter anderem in der Oberen Dorfstraße in Höhe der dortigen Grundschule, in der Gasstraße und am Kreisel des Autobahnzubringers Itzehoe-Süd. Sie überprüften die dort vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer und stellten

26 Gurtverstöße, 14 Handyverstöße, zwei Rotlichtverstöße und einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz fest.

Die Gurtmuffel erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro, die Handynutzer müssen 100 Euro zahlen und die Fahrer bei Rotlicht mindestens 90 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4708253 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200916.9 Itzehoe: Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Itzehoe (ots) – Aktuell treiben Telefonbetrüger in Itzehoe ihr Unwesen. Es haben sich bereits einige Menschen bei der Polizei gemeldet, die Anrufe von Gaunern erhielten, die mit einer unwahren Geschichte an das Geld ihrer Opfer zu gelangen versuchten. Bisher schlugen jedoch alle Versuche fehl. Bei den Tätern handelt es sich […]