POL-IZ: 200914.6 Kaaks: Drogenfahrt mit anschließendem Drogenfund

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kaaks (ots) – Sonntagabend kontrollierte die Polizei in Kaaks einen Pkw. Der Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss berauschender Mittel. Zudem konnten am Wohnsitz des Fahrers Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Um 20:15 Uhr überprüfte eine Streife in der Hauptstraße in Kaaks einen Fahrzeugführer. Der Mann war den Beamten schon tagsüber im berauschten Zustand aufgefallen. Auch jetzt stellten die Einsatzkräfte wieder Anhaltspunkte fest, die einen aktuellen Drogeneinfluss sehr wahrscheinlich machten. Der 19-jährige aus Vaale gab den Konsum auch unumwunden zu. Daher ordneten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe an. Ferner beichtete er das Vorhandensein von Betäubungsmitteln in den eigenen vier Wänden. Die Wahrhaftigkeit der Angaben überprüfte die Streife bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung. Hier konnten die Beamten geringe Mengen an Cannabisprodukten beschlagnahmen.

Den Beschuldigten erwartet ein Strafverfahren wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss und verbotenem Betäubungsmittelbesitzes.

Jochen Zimmermann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4705558 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Festnahme von Fahrraddieben - Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Fahrraddiebstahl

Bad Segeberg (ots) – Freitagnachmittag (11.09.2020) ist es am Bahnhof zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen gekommen, als diese ein in Quickborn gestohlenes Fahrrad verkaufen wollten. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde das nicht angeschlossene Fahrrad am 09.09.2020 im Quickborner Ziegenweg während eines unbeobachteten Moments entwendet. Der 55-jährige Geschädigte entdeckte das Rad einen […]