POL-IZ: 200831.5 Itzehoe: Unfall – vermutlich unter dem Einfluss von Rauschmitteln

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Sonntagmittag hat sich in Itzehoe ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem der Verursacher vermutlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol gestanden hat. Das Ergebnis einer Blutuntersuchung wird letztlich Aufschluss darüber geben müssen, da der Beschuldigte freiwillig keine Tests absolvierte.

Gegen 14.00 Uhr nahm der Fahrer eines VW Fox auf der Edendorfer Straße im Zuge des Abbiegens auf das Gelände der dortigen Jet-Tankstelle einem entgegenkommenden 45-jährigen Autofahrer in einem Passat die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge kollidierten miteinander, an dem Fox entstand dabei Totalschaden, alle Insassen blieben unverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme nahmen Einsatzkräfte bei dem Unfallverursacher Atemalkoholgeruch wahr und stellten bei der Reaktionsfähigkeit seiner Augen Auffälligkeiten fest, die auf vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Angaben machte der 26-jährige Beschuldigte hierzu keine. Einen Atemalkoholtest und einen Drogenvortest lehnte er ab, so dass die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmten sie, untersagten ihm bis auf Weiteres das Führen eines fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugs und fertigten eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und anderer berauschender Mittel.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4692869 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - 86-jähriger E-Bike-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am Samstagnachmittag (29.08.2020) gegen 17.15 Uhr ist es zu einem Verkehrsunfall in der Ohechaussee in Norderstedt gekommen, bei dem ein Radfahrer schwere Verletzungen erlitt. Die Polizeistation Norderstedt-Mitte hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 86-jähriger Norderstedter den Radweg der […]