POL-IZ: 200831.1 Itzehoe: Wir möchten auch Sie erreichen!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Itzehoe (ots) – Warnungen wie “Vorsicht vor Taschendieben” oder “Augen auf und Tasche zu” haben es bisher leider nicht in das Bewusstsein aller Menschen geschafft. Noch immer gibt es viel zu viele Kunden/innen von Supermärkten und anderen Geschäften, die aus Unwissenheit oder im Vertrauen auf ihre Mitmenschen, ihre Taschen während des Shoppens sorglos im Einkaufswagen deponieren oder ihre Portemonnaies nicht sicher verstauen. Diebe nutzen dieses Verhalten gerne aus, teils völlig unbemerkt oder unter Anwendung eines Ablenkungsmanövers, und bestehlen ihre Opfer erfolgreich. Ihre Identität im Nachhinein zu ermitteln, gelingt der Polizei zumeist nicht.

 

Aktuell verzeichnet die Polizeidirektion Itzehoe eine Zunahme derartiger Taten. Seit dem 1. Juli 2020 bis zum 27. August 2020 notierte sie mindestens 37 Taschendiebstähle in den Kreisen Steinburg (21 Taten) und Dithmarschen (16 Taten), wobei die Stadt Itzehoe mit 19 Fällen den Tatortschwerpunkt bildete. In der Mehrzahl handelte es sich bei den Geschädigten um ältere Menschen weiblichen Geschlechts. Mitunter erlangten die Diebe neben Bargeld auch Geldkarten und bedienten sich mit diesen an den Konten der Geschädigten. Zwar ist den Betroffenen das Zurückerlangen des Geldes über die Bank mitunter möglich, allerdings, genau wie das Neubeschaffen von Ausweispapieren, mit einigem Aufwand verbunden. 

Die Zahl der aufgeklärten Delikte hält sich unter anderem mangels Hinweisen auf die listigen Diebe stark in Grenzen. Dies ist ein Grund dafür, dass die Itzehoer Polizei nun offensiv auf Prävention setzt und am kommenden Donnerstag das Gespräch zu potentiellen Opfern und Interessierten suchen möchte – natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften. Mit einem Info-Mobil stehen vier Beamten/innen aus dem Bereich der Prävention und der Kriminalitätsbekämpfung mit Unterstützung eines Ansprechpartners der Organisation Weisser Ring am 

3. September 2020 von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in der Straße Langer Peter in Itzehoe. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und möchten Ihnen Ihre Fragen rund um den Taschendiebstahl, aber auch andere Deliktsbereiche betreffend, beantworten. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4692800 OTS: Polizeidirektion Itzehoe 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Wildpark Eekholt: Herbstlicher Besuch zur Rotwildbrunft

(CIS-intern) –  Mit einem frühherbstlichen Spaziergang durch das weitläufige Gelände des Wildparks Eekholt mit der glitzernden Osterau verabschieden wir den schönen Sommer. Schon raschelt das Laub unter unseren Füßen, und in den Abendstunden legt sich ein leichter Nebel über die Osterauwiesen. Foto: Presse Wildpark Eekholt / Wolf v. Schenck Jetzt […]