POL-IZ: 200827.2 Nordhastedt: Motorradfahrer nach Unfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Nordhastedt (ots) – Am vergangenen Samstag ist es in Nordhastedt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen. Der Biker entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, nach ihm sucht die Polizei nun.

Um 11.25 Uhr war eine Frau in einem Ford auf der Landesstraße 316 aus Richtung Albersdorf kommend in Richtung Nordhastedt unterwegs. Sie beabsichtigte, nach links in die Straße Reller abzubiegen und setzte den Blinker. Kurz vor dem Abbiegevorgang knallte es, die Geschädigte stoppte ihr Fahrzeug im Anschluss sofort in der Straße Reller. Zu sehen war allerdings niemand mehr, jedoch teilte das mitfahrende Kind der Anzeigenden mit, dass ein blaues Motorrad auf den Wagen aufgefahren sei. Hierauf wiesen nur noch eine Bremsspur und der an dem Focus entstandene Schaden von rund tausend Euro hin.

Die Heider Unfallermittler suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Biker geben können. Diese nehmen sie unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4690378 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Hitzhusen - Toyota Prius gestohlen - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (27.08.2020) ist es in der Hauptstraße zum besonders schweren Fall des Diebstahls eines Toyota Prius gekommen. Nach derzeitigem Stand entwendeten Unbekannte den auf dem Privatgrundstück abgestellten Pkw zwischen 20:00 und 07:15 Uhr. Der Tatort liegt in der Nähe des Baßbergs. Der Sachschaden […]