POL-IZ: 200716.3 Glückstadt: Ohne Versicherungsschutz und unter Drogeneinfluss auf Leichtkraftrad unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Glückstadt (ots) – Am frühen Mittwochabend, 15.07.20, hat eine Glückstädter Polizeistreife einen unter Drogeneinfluss stehenden Biker im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle festgestellt. Zudem bestand kein gültiger Versicherungsschutz für sein Leichtkraftrad.

Um 18.33 Uhr haben die Polizisten einen 40-jährigen Leichtkraftrad-Fahrer in der Jahnstraße angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung des Kraftrades stellten die Ordnungshüter fest, dass an dem Fahrzeug ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2014 angebracht war. Während der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit konnten die Polizeibeamten Hinweise auf einen Konsum von Betäubungsmitteln erlangen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis und Kokain.

Der Betroffene aus Glückstadt musste sich einer Blutprobe unterziehen. Er wird sich nun wegen des Fahrens eines Kraftrades unter Drogeneinfluss, Urkundenfälschung und wegen des Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Maike Pickert Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4653782 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Raub auf Tankstelle - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (15.07.2020) ist es um 22:50 Uhr in der Reuterstraße zu einem Raub auf eine Tankstelle gekommen. Nach aktuellen Erkenntnissen betraten zwei maskierte männliche Personen den Verkaufsraum. Eine maskierte Person forderte unter Vorhalt einer Waffe das Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchteten die Täter in […]