POL-IZ: 200713.6 Vaale / Mehlbek: Brand von 3 Hochsitzen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Vaale / Mehlbek (ots) – In der Nacht zum 12.07.2020 brannten 3 Hochsitze an einem Sandweg zwischen Vaale und Mehlbek in Richtung “Paulsens Fischteiche” ab.

Gegen 09.45 Uhr wurde mitgeteilt, dass ein Hochsitz in Vaale, Steinkamp in Höhe der dortigen Sandgrube, brennen soll. Die Feuerwehr war noch mit den letzten Löscharbeiten beschäftigt, als die Beamten vor Orte eintrafen. Der Hochsitz war erst vor ca. 6 Wochen dort errichtet worden und ist jetzt vollständig durch das Feuer zerstört. Gegen 10.50 Uhr wurde dann ein weiterer abgerannter Hochsitz gemeldet, dieses Mal in Mehlbek in Höhe “Paulsens Fischteiche”. Auch hier ist der Hochsitz komplett abgebrannt und das Holz qualmte noch bei der Anzeigenaufnahme. Der vor Ort erschiene Vorsitzende der Jagdgemeinschaft teilte bei der Anzeigenaufnahme mit, dass noch ein weiterer Hochsitz, ein kleines Stück entfernt, ebenfalls an dem dortigen Sandweg gelegen, auch den Flammen zum Opfer gefallen ist. Auch hier qualmte das Holz noch und der Hochsitz ist durch das Feuer komplett zerstört worden. Insgesamt ist ein Sachschaden von gut 3000,-. Euro entstanden.

Da alle Hochsitze am Teich über den Sandweg durch den Wald von Vaale aus zu erreichen sind und die Brandstelle in Vaale ebenfalls an diesem Weg liegt, ist davon auszugehen, dass der oder die Täter die Hochsitze in der Nacht nacheinander in Brand gesteckt haben. Gründe bzw. Täterhinweise gibt es derzeit nicht. Es wurden Anzeigen wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr bzw. Sachbeschädigung gefertigt.

Falls Jemandem in der Nacht in der Umgebung etwas aufgefallen ist, möge er sich mit der Polizei in Schenefeld unter Tel. 04892 / 899260 in Verbindung setzen.

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: 04821 / 602 2140 Mobil: 0160 / 91313940

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4650929 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200714.1 Neufelderkoog/Kreis Dithmarschen: Unglücksfall auf Ferienhof

Neufelderkoog (ots) – Am Montag, 13.07.20, ist ein kleiner Junge beim Spielen auf einem Ferienhof im Neufelderkoog verunfallt. Er erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Gegen 13.00 Uhr spielte ein 5-Jähriger gemeinsam mit anderen Kindern auf dem Gelände des Ferienhofes in der Straße Neufelderkoog. Nach bisherigen Erkenntnissen hob […]