POL-IZ: 200624.3 Hemmingstedt: Betrunken und ohne Führerschein auf dem Roller unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Hemmingstedt (ots) – Dienstagabend hat eine Streife in Hemmingstedt einen jungen Mann kontrolliert und dabei festgestellt, dass der 21-Jährige nicht unerheblich alkoholisiert war. Zudem besaß der Dithmarscher keinen Führerschein.

Gegen 23.15 Uhr überprüften Beamte auf einem Parkplatz im Fritz-Thiedemann-Ring zwei Verkehrsteilnehmer, als an ihnen ein Rollerfahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vorbeizog. Die Einsatzkräfte nahmen die Verfolgung auf und stoppten das Mofa, das zeitweilig 75 km/h fuhr, schließlich in Hemmingstedt in Höhe der Raffinerie Heide. Der Fahrer räumte bereitwillig ein, weder eine Prüfbescheinigung noch einen Führerschein zu besitzen und vor Fahrtantritt nicht wenig Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von 1,45 Promille, worauf der junge Mann sich der Entnahme einer Blutprobe stellen musste. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen der Trunkenheit im Verkehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4632674 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Unerlaubter Umgang mit Abfällen

Bad Segeberg (ots) – In den vergangenen Tagen sind auf einem Grünstreifen entlang der Ulzburger Landstraße zwei mit Altöl gefüllte Behälter abgelegt und somit in unzulässiger Weise entsorgt worden. Die Polizei bittet um Hinweise. Ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge warfen Unbekannte die beiden 10-Liter-Kanister aus einem fahrenden Auto, infolgedessen sich […]