POL-IZ: 200618.3 Itzehoe: Folgenschwere Geburtstagsparty

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Nachdem ein junger Mann in der Nacht zu heute seinen Geburtstag vom Vortag begossen hatte, entwendete er in betrunkenem Zustand ein Fahrzeug aus einem Autohaus und verunfallte mit diesem. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen, ebenso ein Verantwortlicher des Fahrzeughandels, der alkoholisiert mit dem Wagen am Tatort erschien.

Gegen 01.30 Uhr entwendete ein 23-Jähriger einen Kombi in einem Itzehoer Autohaus. Er durchbrach mit dem Wagen eine Sicherungsvorrichtung und begann eine Rundfahrt, die schließlich an dem Verkehrskreisel in Heiligenstedten endete, weil er hier infolge seines Alkoholisierungsgrades die Kontrolle über das 30.000-Euro-Auto verlor. Der Mann aus dem Kreis Nordfriesland kollidierte mit der Mittelinsel, wobei an dem Wagen und an der baulichen Einrichtung ein Schaden entstand. Wie sich herausstellte, war der Beschuldigte nicht nüchtern. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,53 Promille – seinen eigenen Angaben zufolge das Ergebnis einer Geburtstagsnachfeier. Den gestohlenen Wagen stellten die Einsatzkräfte sicher, ordneten die Entnahme einer Blutprobe bei dem 23-Jährigen an und fertigten unter anderem eine Strafanzeige wegen des Fahrzeugdiebstahls, der Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, denn einen Führerschein besaß der Beschuldigte nicht.

Mit einer weiteren Trunkenheitsfahrt beschäftigten sich Beamte nur wenig später, denn eine verantwortliche Person des Autohandels, aus dem der gestohlene Wagen stammte, erschien mit einem Fahrzeug am Tatort und war nicht nüchtern. 1,46 Promille schlugen für den Itzehoer zu Buche, der sich ebenfalls einer Blutprobenentnahme stellen musste und dessen Führerschein die Einsatzkräfte beschlagnahmten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4627131 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Prisdorf - Polizei ermittelt nach Entdeckung eines toten Tieres

Bad Segeberg (ots) – Auf einer Weide im Bereich der Straße Dahl ist am vergangenen Dienstagabend, den 16. Juni 2020, ein totes Schaf aufgefunden worden. Aufgrund der besonderen Auffindesituation schließt die Polizei eine Straftat derweil nicht aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Eigentümerin des Schafes entdeckte das […]