POL-IZ: 200504.4 Schalkholz: Tödlicher Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Schalkholz (ots) – Am vergangenen Freitag hat der Fahrer eines Traktors mit seinem Gespann einen Fußgänger erfasst, der zuvor auf die Fahrbahn geraten war. Der Passant erlitt schwerste Verletzungen, denen er sofort erlag.

Ein Landwirt war gegen 17.30 Uhr mit seinem Traktor und Anhänger auf der Hauptstraße aus Richtung Hennstedt kommend in Fahrtrichtung Tellingstedt unterwegs. Zeitgleich ging ein 59-Jähriger mit seinem Hund den rechtsseitigen Gehweg in selber Richtung entlang. In Höhe der Hausnummer 47 geriet der Fußgänger, möglicherweise durch den Hund verursacht, auf die Fahrbahn und wurde trotz eines Ausweichmanövers von dem Gespann des 86-Jährige erfasst. Der 59-Jährige verstarb sofort vor Ort.

Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte der Verunglückte unter dem nicht unerheblichen Einfluss von Alkohol gestanden haben.

Eine Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an, der zur Unfallaufnahme vor Ort erschien.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4586923 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A 23 (Elmshorn / Bokelrehm) - Zwei Unfälle auf A 23

Bad Segeberg (ots) – Bokelrehm – Vergangenen Freitag (01. Mai 2020) ist es auf der A 23 zwischen Schenefeld und Hanerau-Hademarschen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich eine Person leichte Verletzungen zugezogen hat. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 21-Jähriger aus dem Kreis Dithmarschen gegen 17:22 Uhr den linken Fahrstreifen […]