POL-IZ: 200420.1 Süderdorf: Sechs Schafe entwendet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Süderdorf (ots) – Seit Anfang April haben Unbekannte von einer Weide in Süderdorf sechs Schafe entwendet. Der Schaden beläuft sich auf mehr als tausend Euro, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Im Zeitraum vom 1. bis zum 13. April 2020 haben Diebe sich zu einer Koppel an einem Feldweg in Richtung Dellstedt in der Lüdersbütteler Straße begeben und aus einer Herde von mehr als hundert Schafen sechs weibliche Tiere der Rasse Texel gestohlen. Der Wert eines Schafes dürfte bei zweihundert Euro liegen. Der Abtransport der Texel erfolgte vermutlich mit einem größeren Fahrzeug oder mit einem Anhänger.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei in Lunden unter der Telefonnummer 04882 / 4299890 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4574837 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Corona-Pandemie: Soforthilfe des Landes für Umwelteinrichtungen und Tierparks startet

(CIS-intern) –  Grünes Licht für eine weitere Soforthilfe des Landes in der Corona-Pandemie: Einrichtungen des Natur- und Umweltschutzes, der nachhaltigen Entwicklung sowie Tierparks können ab heute (20.4.) eine zusätzliche Unterstützung für durch die Corona-Pandemie bedingte existenzbedrohende Einnahmeausfälle und Liquiditätsengpässe beantragen. Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) […]