POL-IZ: 200120.1 Glückstadt: Gewässerverunreinigung im Binnenhafen von Glückstadt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Glückstadt (ots) – Am Freitagnachmittag ist es im Glückstädter Binnenhafen zu
einer Gewässerverunreinigung gekommen. Die Wasserschutzpolizei hat den
Beschuldigten ermittelt.

Um 16.20 Uhr suchten Beamte des Wasserschutzpolizeireviers Brunsbüttel nach
einem Hinweis den Binnenhafen von Glückstadt auf, da auf einem dort befindlichen
Motorboot Holzdeckwascharbeiten mittels Hochdruckreiniger und Grünbelag-EX
durchgeführt wurden. Das Waschwasser gelangte dabei in das Hafenbecken.

Die Freiwillige Feuerwehr Glückstadt und der Hafenmeister waren vor Ort. Eine
Bekämpfung der Verunreinigung war nicht erforderlich.

Der Beschuldigte konnte festgestellt werden, die Ermittlungen dauern an.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Maike Pickert
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4496313
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Hundeköder

Bad Segeberg (ots) – Nach dem Fund von mehreren Fleischstückchen am Sonntag, den19. Januar 2020, ermittelt der Umweltschutztrupp der Polizei. Kurz vor 20 Uhr hatte ein Passant auf einem Trampelpfad in der Straße Autal, nahe der Einmündung zur Rissener Straße, mehrere Fleischstückchen festgestellt. Diese waren über mehrere Meter entlang des […]