POL-IZ: 200110.6 Heide: Autokennzeichendiebstahl aufgeklärt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Heide/Dithm. (ots) – Im Zeitraum von Sonntag, 05. Januar 2020, bis Mittwoch,
8.Januar 2020, ist es zu einem Autokennzeichendiebstahl in Heide gekommen. Dank
eines Hinweises ist es gestern einer Streife gelungen, den Täter zu ermitteln.

Am Sonntagabend stellte der Geschädigte seinen Peugeot in der
Professor-Heinz-Haber-Straße ab. Als er am Mittwochnachmittag zu seinem PKW
zurückkehrte, bemerkte er den Diebstahl seiner beiden Kennzeichen und erstattete
eine Anzeige auf dem Heider Polizeirevier. Nach einem Hinweis ging den Heider
Polizisten der Dieb am gestrigen Donnerstagabend ins Netz. Die Ordnungshüter
trafen den bereits hinlänglich polizeibekannten 21-Jährigen in einem nicht
zugelassenen VW Passat mit anderen entwendeten Kennzeichen in der Hamburger
Straße an. Während der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Beschuldigten
konnten die Streifenbeamten Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln
erlangen. Der Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, woraufhin sich der
21-Jährige einer Blutprobe unterziehen musste. Die erforderliche Fahrerlaubnis
konnte der Dithmarscher nicht vorlegen.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen fanden die Polizeibeamten eines der
gestohlenen Kennzeichen des Peugeots in der Garage des Beschuldigten auf. Der
21-Jährige gab den Kennzeichendiebstahl zu. Er wird sich nun unter anderem wegen
des Diebstahls an Kraftfahrzeugen und wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss
verantworten müssen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4488858
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt: Verkehrskontrolle endet mit mehreren Strafanzeigen

Bad Segeberg (ots) – Eine Verkehrskontrolle endete am gestrigen Donnerstagabend für einen 31-jährigen Mann aus Norderstedt mit mehreren Strafanzeigen.   Gegen 22:15 Uhr kontrollierten Beamte der Norderstedter Polizei den Mann und seinen Peugeot in der Straße Lütjenmoor.  Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass die am Fahrzeug montierten Kennzeichen zuvor […]