POL-IZ: 200110.1 Brunsbüttel: Aufbruch von Baucontainern

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – Bereits zum Jahreswechsel ist es in Brunsbüttel zu einem
Aufbruch mehrerer Container einer Baustelle gekommen. Während die Beute gering
war, dürfte der entstandene Sachschaden nicht unerheblich sein. Die Polizei
sucht nun nach Zeugen.

Im Zeitraum vom 30. Dezember 2019, 12.30 Uhr, bis zum 3. Januar 2020, 10.30 Uhr,
begaben sich Unbekannte auf das nicht gesicherte Gelände einer Baustelle in der
Blangenmoorer Straße. Sie legten die Kameraüberwachungsanlage und sämtliche
Beleuchtungseinrichtungen lahm und drangen gewaltsam in einige Baucontainer ein.
Aus diesen entwendeten sie nach derzeitigen Erkenntnissen nichts, nahmen
allerdings eine auf einem Mast installierte Internetantenne im Wert von 100 Euro
mit. Der Sachschaden, den die Täter anrichteten, lässt sich noch nicht
abschließend beziffern.

Zeugen, die auf dem Baugelände auffällige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen
haben, sollten sich mit der Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852
/ 60240 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4488258
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200110.3 Itzehoe: Die Betrüger werden nicht müde, wir aber auch nicht!

Itzehoe (ots) – Nach wie vor sind in Itzehoe und in den umliegenden Gemeinden unermüdlich Telefonbetrüger am Werk. Weil Polizist Meier, der Enkel und sonstigeGauner einfach nicht lockerlassen, warnen wir insbesondere unsere Senioren erneut, am Telefon sensibel und skeptisch zu sein und auf Geldforderungen und Ausfragetaktiken nicht zu reagieren. Am […]