POL-IZ: 191210.4 Wilster: Unfallzeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Wilster (ots) – Am vergangenen Wochenende hat sich in Wilster eine
Verkehrsunfallflucht ereignet, bei der ein größerer Sachschaden entstanden ist.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben
können.

Am Samstag hat der Geschädigte um 13.00 Uhr seinen Peugeot auf dem Parkstreifen
der Ostpreußen Straße in Höhe der Hausnummer 8 b abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt
war der Wagen noch unversehrt. Als der Wilsteraner am Montag um 13.00 Uhr zum
Abstellort zurückkehrte, stellte er an seinem Kombi einen erheblichen
Heckschaden fest, Schadenshöhe etwa 3.000 Euro.

Bis zum heutigen Tag hat sich der Verursacher bei dem Anzeigenden nicht
gemeldet, so dass dieser heute die Polizei zwecks Anzeigenerstattung aufsuchte.
Die Ermittler bitten nun, dass sich Zeugen, die das Geschehen möglicherweise
beobachtet haben oder die ansonsten Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben
können, unter der Telefonnummer 04823 / 922712 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4464326
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Polizeidirektion Bad Segeberg - Verlängerung der Anhalte- und Sichtkontrollen

Bad Segeberg (ots) – Seit dem 14. November 2019 führt die Polizeidirektion Bad Segeberg Anhalte- und Sichtkontrollen zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität durch. Die Anordnung galt zunächst bis zum 11. Dezember 2019. Durch das Amtsgericht Bad Segeberg wurde die Anordnung zur Durchführung dieser Kontrollen für den Zeitraum vom 12. Dezember 2019 […]