POL-IZ: 191205.3 Sankt Michaelisdonn: Unfallzeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Sankt Michaelisdonn (ots) – Am vergangenen Freitag, 29. November 2019, hat sich
in St. Michaelisdonn ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein abbiegendes
Fahrzeug mit einem überholenden kollidierte. Zeugen, die dieses Geschehen
beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Gegen 10.30 Uhr war eine Frau in einem Polo auf der Landesstraße 138 in Richtung
St. Michaelisdonn unterwegs. Vor ihr befand sich ein Traktor, den sie aufgrund
mangelnder Sicht nicht überholte. Als sich hinter dem Trecker bereits eine
Fahrzeugschlange gebildet hatte, beabsichtigte die 52-Jährige in die Kampstraße
nach links abzubiegen. Hierbei stieß sie mit einem Ford zusammen, der sich im
selben Moment aus der Schlange zwecks des Überholens gelöst hatte. An den Wagen
entstanden Schäden von insgesamt etwa 1.800 Euro.

Da der genaue Unfallhergang nicht abschließend geklärt ist, bitten die Ermittler
Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04851 / 95070 bei der Polizei in Marne zu
melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4460005
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A23 / Kölln-Reisiek: Verkehrsunfall zwischen Reisebus und PKW, mehrere verletzte Personen

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019, ist es auf der Autobahn 23 bei Kölln-Reisiek zum Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Reisebus gekommen. In dem Bus befanden sich zwei Schulklassen aus Heide. MehrerePersonen wurden leicht verletzt. Kurz nach 14 Uhr befuhr der Reisebus, besetzt mit 48 […]