POL-IZ: 191203.1 Itzehoe: Vorsicht vor Dieben!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Insbesondere das Gewühl der Weihnachtszeit bietet Dieben die
Chance, in überfüllten Geschäften und an beliebten Orten zuzuschlagen und dabei
unerkannt zu bleiben. So geschehen am Montag in einem Itzehoer Supermarkt, wo
ein Unbekannter von einer Kundin ein Portemonnaie erbeutete.

Gegen 13.20 Uhr hielt sich die Geschädigte in einem Markt in der
Carl-Zeiss-Straße auf. Während des Einkaufes deponierte sie einen Stoffbeutel
samt Geldbörse leichtsinnigerweise in ihrem Einkaufswagen und widmete sich dem
Shoppen. Dabei bemerkte sie nicht, dass eine Person die Tasche aus ihrem Wagen
stahl und sich mitsamt der Beute entfernte. Den Verlust stellte die Dame
schließlich noch vor dem Gang zur Kasse fest, ihr Eigentum fand sich allerdings
nicht wieder an. Ärgerlich, denn mit etwas Vorsicht hätte sich die Tat
sicherlich verhindern lassen.

Damit Ihnen Ihre Geldbörse nicht abhandenkommt, sollten Sie folgende
Verhaltenstipps beherzigen – auch wenn diese nicht immer bequem erscheinen:

– Tragen Sie Geldbörsen und auch Smartphones in verschlossenen
Innentaschen, die keinen ungehinderten Zugriff erlauben. – Behalten
Sie Ihre Handtaschen stets bei sich und legen Sie sie auch nicht nur
kurzfristig ab – auch nicht in den sicher erscheinenden
Einkaufswagen. – Sorgen Sie dafür, dass Ihre Tasche verschlossen und
ein einfaches Öffnen unmöglich ist. – Wer ganz sichergehen möchte und
kein Freund von Handtaschen ist, kann auf Gürteltaschen
zurückgreifen, Brustbeutel tragen oder aber sein Portemonnaie mit
einer Kette versehen. – Denken Sie daran, auch Stuhllehnen sind keine
geeigneten Aufbewahrungsorte für Taschen – ebenso wenig wie die Netze
von Rollstühlen, Rollatoren und Kinderwagen.

Beherzigen Sie diese Hinweise und erschweren Sie den Dieben damit das Leben!

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4456931
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - aktuell Häufung von Anrufen falscher Polizeibeamter

0.0 00 Bad Segeberg (ots) – Am heutigen Dienstag, den 3. Dezember 2019, registrierte das Polizeirevier Bad Segeberg eine Häufung von Anrufen sogenannter falscher Polizeibeamter. Bereits mehrere Bürgerinnen und Bürger aus Bad Segeberg wurden von Unbekannten angerufen, die sich als Polizeibeamte ausgeben. Unter der Legende, dass eine Einbrecherbande festgenommen worden […]