POL-IZ: 191113.1 Itzehoe: Diebstahl eines Schutzzaunes

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am vergangenen Wochenende, in der Nacht von Samstag zu Sonntag,
ist es zu einem kuriosen Diebstahl gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen,
die sachdienliche Hinweise geben können.

In der Straße Sanddeich wurde ein 70 Meter langer Abschnitt eines
Holz-Schutzzaunes von unbekannten Tätern entwendet. Dieser befand sich zwischen
dem dortigen Radweg und einem tiefer gelegenen Entwässerungsgraben gegenüber des
Klärwerkes.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Die Demontage der ca. 100
einzelnen Eichenbretter dürfte einige Zeit in Anspruch genommen haben und
vielleicht bemerkten Passanten verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich
des Tatortes. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 04821/6079020
mit der Polizeistation Wellenkamp in Verbindung zu setzen.

Sandra Egge

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Polizeidirektion Bad Segeberg - Polizei kündigt Anhalte- und Sichtkontrollen an

Bad Segeberg (ots) – Die Polizeidirektion Bad Segeberg kündigt erneut Anhalte- und Sichtkontrollen zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität an. Die Bekämpfung der Wohnungseinbruchdiebstähle ist Schwerpunkt innerhalb der Polizeidirektion Bad Segeberg. Sämtliche Aspekte, die mit dieser Aufgabe einhergehen, genießen hohe Priorität. Dies wird insbesondere durch die Intensivierung polizeilicher Maßnahmen wie beispielsweise regelmäßig […]