POL-IZ: 191010.3 Itzehoe: Renitenter Ladendieb

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Nach einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in
Itzehoe am Mittwochnachmittag ergriff die Polizei den Täter, der sich
heftig widersetzte und schließlich im Polizeigewahrsam landete.

Um 17.35 Uhr machte sich eine Streife auf den Weg in die
Carl-Zeiss-Straße zum dortigen Lidl-Markt. Hier sollte sich ein Mann
nach einem Ladendiebstahl aufhalten. Auf der Anfahrt erhielten die
Beamten die Mitteilung, dass sich der Täter aus dem Geschäft entfernt
hatte. Im Nahbereich trafen die Einsatzkräfte den Flüchtigen
schließlich dann an – er trat äußerst aggressiv auf und bepöbelte die
Polizisten. Nachdem der 20-Jährige einen Beamten geschubst hatte und
dies zu widerholen versuchte, brachten die Ordnungshüter den
Betrunkenen zu Boden. Hier trat und schlug er wild um sich und erst
mit Unterstützung einer zweiten Streifenwagenbesatzung gelang es, dem
Renitenten Handfesseln anzulegen. Die Einsatzkräfte brachten den
Beschuldigten auf das Itzehoer Revier. Eine Richterin ordnete die
Entnahme einer Blutprobe und die Gewahrsamnahme bis 23.00 Uhr an.

Neben dem Ladendiebstahl muss sich der 20-Jährige nun wegen seines
gewalttätigen Verhaltens gegenüber den Beamten verantworten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 191010.4 Süderheistedt: Zeugen nach Hundeattacke gesucht!

Süderheistedt (ots) – Bereits am vergangenen Wochenende hat sich der Hund eines Mannes auf zwei kleinere Artgenossen gestürzt und einen von ihnen so schwer verletzt, dass ein Tierarzt ihn erlösen musste. Die Halterin der angegriffenen Vierbeiner zog sich ebenfalls Bissverletzungen zu, während der Beschuldigte mit seinem Tier von dannen zog. […]