Piraten-Spektakel an der Ostsee in Eckernförde und Hohwacht und….

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Bis in den August hinein dreht sich ab Juli in meheren Orten an der Ostsee alles um das Thema Piraten. Und das soll und wird vor allen Dingen den kleinen Erdenbürgern unter uns viel Spaß bringen.

Bild Copyright: www.ostsee-schleswig-holstein.de

bei der „Piratenwoche auf der Ostsee 2012“ vom 13. bis 30. Juli übernehmen kleine Nachwuchs-Piraten das Kommando in den Urlaubsorten an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Zwischen Lübecker Bucht und Flensburger Förde warten zahlreiche Abenteuer an Land und auf See auf die unerschrockenen Seeräuber. Erwachsene dürfen sich zudem erstmalig auf entspannte Sundowner Touren am Abend auf dem Traditionssegler freuen. www.piratenwoche.de

Zwölf Orte an der Küste wappnen sich in den Sommerferien für den großen Angriff und feiern mit zahlreichen Piratenfesten die Wiederkehr der Freibeuter. Auf den beiden Piratenschiffen „Jachara“ und „Victor Jara“ heuern kleine Piraten an und stechen in See.

Auf den Abenteuerfahrten erfahren die Nachwuchs-Piraten Wissenswertes über das Leben der Piraten und wie man ein Schrecken des Meeres wird. Knoten knüpfen, Piratenlieder schmettern und Seemannsgarn spinnen – bei der Ausbildung an Bord steht der Spaß im Vordergrund. Darüber hinaus gilt es, die Schatzkarte zu ergattern. Anschließend geht es mit viel Gauklerei und Gesang zurück in den Hafen. Als Belohnung für ihren Mut erhalten die kleinen Seeräuber einen Piratenfreibrief als Urkunde und Erinnerung an diesen aufregenden Tag.

Alle Mann von Bord – Piratenfeste an Land
Im Anschluss an die Seefahrt geht die Suche nach dem Schatz an Land weiter. Ab 14 Uhr (in Glücksburg schon ab 11 Uhr)treffen sich die Piraten zunächst zur geheimen Lagebesprechung. Mit dem ausgetüftelten Schlachtplan geht es auf Beutezug an Land. In der Piratenfestung stehen zudem spannende Aktionen auf dem Programm: Holzschiffe schnitzen, Anker-Zielwerfen, Piratenkoordinationsparcours, Piratenpuzzle und Kräfte messen mit Tauziehen – zahlreiche Herausforderungen warten auf die kleinen Freibeuter. Zu Stärkung gibt es einen leckeren Piratenschmaus aus Stockbrot und anderen Leckereien.

Neu: Abendausfahrten für große Freibeuter
Erstmalig geht es während der Piratenwoche in diesem Jahr auch zu Abendausfahrten für Erwachsene auf See. Zahlreiche Orte laden in den Abendstunden zu Sundowner Touren ein. Die Gäste erwartet auf dem Traditionssegler ein entspannter Ausklang des Tages, zum Teil auch mit Live-Musik.

Der Schlachtplan – Termine und Orte
Das Traditionsschiff „Victor Jara“ sticht in der Lübecker Bucht fünfmaltäglich (10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr,16 Uhr und 18.30 Uhr) in den Piratenhäfen in See. Termine: Scharbeutz (13.7.), Neustadt-Pelzerhaken (16.7.), Grömitz (17.7.), Dahme (18.7.). Das Traditionsschiff „Jachara“ tourt von der Flensburger Förde zur Hohwachter Bucht und fährt die Orte Glücksburg (21 und 22.7.), Geltinger Bucht / Wackerballig (24.7.), Damp (25.7.), Laboe (26.7.), Schönberger Strand (27.7.), Sehlendorfer Strand (28.7), Behrensdorf (29.7.) undHohwacht (30.7.) an.

Tickets für das 90-minütige Seeabenteuer sind ab sofort bei den Tourist-Informationen der teilnehmenden Urlaubsorte erhältlich. Kleine Seeräuber zahlen sieben Silberlinge (7 Euro für Kinder), große Seefahrer zahlen zwölf Taler (12 Euro für Erwachsene). Aufgrund des erweiterten Programms in der Hohwachter Bucht gelten hier abweichende Ticketpreise. Die Termine, Abfahrtzeiten und Preise für die Sundowner-Abendausfahrten erfahren Interessierte in den Tourist-Informationen der Orte oder unter www.piratenwoche.de.

Vom 3. bis 5. August überfallen Seeräuber beim 16. Piratenspektakel das Ostseebad Eckernförde
Drei Tage lang bringen sie die Stadt in ihre Gewalt und feiern mit Groß und Klein. Kämpfe und eine Seeschlacht, Aktionen für Kinder am Strand und in der Innenstadt sowie ein großes Abschlussfeuerwerk sorgen für spannende und fröhliche Unterhaltung. Auf der Bühne am Hafen heizen zudem zwei überregional bekannte Bands den Zuschauern richtig ein: Am Freitagabend dürfen sich die Besucher des Piraten-Spektakels auf die Flensburger Band Santiano freuen. Und am Samstagabend rocken die Musiker von United Four die Piraten-Bühne. www.piratenspektakel-eckernfoerde.de

Während der „Piratentage“ entlang der Ostseeküste von Schleswig-Holstein sind die Freibeuter auch in der Hohwachter Bucht aktiv – erstmalig in diesem Jahr in den drei Orten Sehlendorfer Strand, Behrensdorf und Hohwacht.

Vom 28.- 30.07. 2012 können Kinder und Erwachsene den Seeräuberalltag auf einem echten Piratenschiff erleben. Zu den vier jeweils 1,5 stündigen Törns sticht der Oldtimersegler „Jachara“ in See. An Bord finden jede Menge Piraten Platz, die stilecht mit Augenklappe, Totenkopf-T-Shirt und Holzbein auf große Fahrt gehen. Dabei klingen die Lieder der Freibeuter zur Gitarre, die Crew lernt Seemannsknoten binden, Segel hissen und jeder kann seine eigene Piratenkopf-Flagge gestalten. Zusätzlich zu den Piratenfahrten versprechen die Abendausfahrten am Samstag (Sehlendorfer Strand) und Montag (Hohwacht) ein besonderes Vergnügen.

Ergänzt durch ein vielseitiges Landprogramm mit Piratenmarkt, Schatzsuche, Piratenschmaus am Lagerfeuer, Musik und Spiel wird die Ferienregion Hohwachter Bucht für drei Tage zur Piratenhochburg:

Der Sehlendorfer Strand macht mit seinem Piratentag am 28. Juli den Anfang. Dabei gehören sicherlich die Kaperfahrten mit dem Traditionssegler zu einem der Höhepunkte des Tages. Bei vier Törns am Tag und einer Abendausfahrt segelt die „Jachara“ mit voller Piratencrew in die Hohwachter Bucht hinaus. Dort heißt es dann alle Mann an die Rahen und an die Schot, Segel setzen, Knoten lernen und einen richtigen Piratengruß abschicken. Gehen die Piraten an Land, stärken sie sich mit Stockbrot am Lagerfeuer, messen ihre Kräfte beim Tauziehen oder lernen gemeinsam mit den Profis vom Eiszeitmuseum Lütjenburg „Säbelzahnkatze, Mammut & Co.“ kennen. Auf die spannende Piratenparty um 14.00 Uhr können sich die kleinen Freibeuter beim Piratenschminken mit bunten Glitzertatoos vorbereiten, während für die Erwachsenen ab 19.00 Uhr das große Sommerfest mit DJ Wolfgang steigt.

Fast übergangslos begehen die Piraten am nächsten Tag, 29. Juli von 10.00 bis 18.00 Uhr in Behrensdorf ihren großen Tag. Dazu gehören neben den 4 Törns Piratenbasteln, Stockbrotbacken, auf Schatzsuche gehen und sich seinen eigenen Lederbeutel nähen. Wer mag, lässt sich Schminke des Vortages oder das Glitzertatoos nochmal auffrischen oder entscheidet sich für neue Motive, bevor er bei den Piratespielstationen oder auf der Hüpfburg zu neuen Aktionen bereit ist. Fossilienschleifen und Basteln von Piratenausstattung bringt die Crew des Eiszeitmuseums an – dazwischen darf es gerne ein Freibeuter-Grillgut mit Piraten-Pommes sein oder zum Nachmittag Kaffee, Kuchen oder Waffeln – musikalisch untermalt von der Behrensdorfer Band „Everyday off“.

Am 30. Juli startet der Piratentag in Hohwacht mit „Käpt‘n Kümmels Zauberspaßshow“ um 11.30 Uhr. Ähnlich wie in Sehlendorfer Strand schließt sich an die 4 Ausfahrten mit der Piratenkogge ein abwechslungsreiches Landprogramm an, ebenfalls mit Piratenpuzzle, Ankerzielwerfen und erstmalig mit einer Piratenkreativecke, in der man gemeinsam Piratenschiffe aus Holz und Segeltuch baut. Im „Piratenlager“, einem liebevoll und aufwändig gestalteten Abenteuer-Spielplatz dürfen Freibeuter – nicht nur zu den Piratentagen – ein gestrandetes Schiff plündern, ihre Gegner vom Leuchtturm aus beobachten oder schnell über ein Seil flüchten.

Ein weiterer Höhepunkt beim Hohwachter Piratentag ist das Bühnenstück des „Theater Zeitgeist“ um 15.45 Uhr. Nur wer diese Aufführung besucht, erfährt die einzig wahre Geschichte von der Piraten-Rückkehr zur Papageieninsel!

Bei dem abendlichen Törn ab 18.00 Uhr ist es dann Zeit für die erwachsenen Piraten, in See zu stechen, anspruchsvoll begleitet von den Klängen des bekannten Musiker-Duos Farhad Heet (Vocal & Gitarre) sowie Martin Röttger (Cajon).

Und wenn sich die Piraten langsam aus ihrem Revier in der Hohwachter Bucht zurückziehen, ist die Zeit der Boogie-, Blues- und Folknächte gekommen: Am 30. Juli um 20.00 Uhr lädt Hohwacht zum Start seiner erfolgreichen Veranstaltungsreihe ein. Man darf sich auch in diesem Jahr vom 30. Juli bis 18. August auf elf hochkarätige und kostenfreie Konzerte von Spitzenmusikern aus der ganzen Welt freuen.

Preis pro 1,5-stündigem Segeltörn inkl. Eintritt zum Abschlusstheaterstück „Piraten – Rückkehr zur Papageieninsel“ am 30.07.2012, 15:45 Uhr in Hohwacht:
Kinder (bis 13 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen) – 8,00 €
Erwachsene – 13,00 €

Detaillierte Informationen zum Programm unter www.hohwachterbucht.de

Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.
Eckernförde Touristik GmbH
Hohwachter Bucht Touristik GmbH

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Schleswig - Ferienspaß mit dem FerienLeseClub

(CIS-intern) – Schülerinnen und Schüler der jetzigen 5. und 6. Klassen haben einen besonderen Grund, sich auf die Sommerferien zu freuen. Die Stadtbücherei lädt sie ein, sich am FerienLeseClub zu beteiligen. Als Clubmitglied erwartet die Kinder eine spezielle Auswahl an Club-Büchern, darunter die Katzenserie „Warrior Cats II“, die Abenteuer um […]