Piraten reisen nach Dithmarschen – Petition für besseren Lärmschutz bei Windkraftanlagen

Add to Flipboard Magazine.

Foto: Mario De Mattia(CIS-intern) – Auf Wunsch der Petentin vor der Anhörung im Petitionsausschuss des Landtags (1.11) fahren morgen Abgeordnete des Petitionsausschusses zu einer Besichtigung von Windkraftanlagen in Dithmarschen.

Foto: Mario De Mattia

Ausschussmitglied Uli König dazu:

“Windkraftanlagen dürfen keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen auf die Bevölkerung haben. Die Landesregierung wird in einer Petition aufgefordert, Lärmprognosen ab sofort die aktuellen Empfehlungen des zuständigen Normierungsgremiums zugrunde zu legen, um der systematischen Unterschätzung des von hohen Anlagen ausgehenden Lärms ein Ende zu setzen.

Aus einem korrekten Messverfahren würden sich höhere Abstände gerade zu Großanlagen ergeben. Die Forderung nach pauschal festgelegten höheren Abständen lehnen wir PIRATEN ab, weil sie Windparks in Gemeinden verhindern könnte, die geschlossen hinter ihrem Bürgerwindpark stehen, und andererseits Windparks ermöglichen könnte, wo die Gemeinde sie auch in größerem Abstand nicht möchte. Stattdessen wollen wir, dass jede Gemeinde und durch Bürgerentscheid ihre Bürger selbst entscheiden können, ob ein Windpark errichtet werden soll oder nicht.”

Petition
www.landtag.ltsh.de/oepetition/petitionsdetails

Änderungsantrag der PIRATEN
www.piratenfraktion-sh.de/wp-content/uploads/2016/10/drucksache-18-42973.pdf