Neumünster – Bauarbeiten zur Umgestaltung des Falderaparks haben begonnen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Mit der Aufstellung des Bauschilds und weiteren vorbereitenden Maßnahmen wurden in der vergangenen Woche die Umgestaltungsarbeiten im Falderapark fortgesetzt. Bereits im Oktober wurde der Pavillon auf der östlichen „Halbinsel“ errichtet und mit Kindern aus dem Stadtteil in Zusammenarbeit mit dem Projekthaus gestaltet.

Die Baumaßnahmen werden durch die Fa. Rumpf Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG aus Nortorf ausgeführt. Als erste Maßnahmen werden die Brücke über die Grabenverbindung zwischen dem großen und dem kleinen Falderateich, die zur Zeit aus Verkehrssicherungsgründen gesperrt ist, erneuert, die Spielgeräte abgebaut und die Aufstellflächen für die neuen Spielgeräte hergerichtet sowie die Erneuerung der Wege vorbereitet.

Während der Baumaßnahmen ist der Park nicht gesperrt und kann weiterhin durchquert werden. Lediglich die Bereiche, in denen unmittelbar gebaut wird, werden gegen das Betreten gesichert.

Die Fertigstellung der Umgestaltungsmaßnahmen ist für Mitte 2013 geplant. Wie zügig die Arbeiten vorangehen, hängt maßgeblich von der Witterung in den kommenden Monaten ab.

Die Umgestaltung des Falderaparks ist Teil der Maßnahmen im Rahmen des Programms „Stadtumbau West“ im Stadtumbaugebiet Stadtteil West und wird von dem treuhänderischen Sanierungsträger der Stadt Neumünster, der BIG-STÄDTEBAU GmbH, beleitet. Die Planungen für die Umgestaltung wurden durch das Büro SPALINK-SIEVERS Landschaftsarchitekten aus Hannover erarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Informationsveranstaltung zum Neumünsteraner Einkaufszentrum Sager-Viertel

(CIS-intern) – Die Stadt Neumünster veranstaltet am Mittwoch, 21. November 2012, um 19.30 Uhr in der Stadthalle eine Informationsveranstaltung zum Einkaufszentrum Sager-Viertel, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen werden. Die Informationsveranstaltung findet zusätzlich zu der momentan laufenden öffentlichen Auslegung der Flächennutzungsplanänderung und des Bebauungsplanes für das geplante Einkaufszentrum […]