Neuer Fehmarnbelttunnel: Femern A/S übernimmt Hafenbereich in Rødbyhavn

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Ab dem 1. Januar 2013 hat Femern A/S einen Bereich im östlichsten Teil des Hafengebiets in Rødbyhavn angemietet, von wo aus Scandlines die Fährlinie Rødby-Puttgarden betreibt. Früher hat der Energieversorger E.ON den Bereich während der Bauarbeiten am Offshore-Windpark Rødsand 2 südlich der Küste Lollands genutzt.

Auch wenn bis zum Beginn des Tunnelbaus noch ein paar Jahre vergehen, betrachtet Femern A/S es als eine gute Möglichkeit, die Verantwortung für den Hafenbereich bereits jetzt zu übernehmen. Grund hierfür ist unter anderem die besonders geeignete Lage mit den vorhandenen Einrichtungen, die z. B. als Kaianlage für kleinere Wasserfahrzeuge sowie in Form eines Büropavillons an Land wiederverwendet werden können.

Foto: Andrea Waschow / pixelio.de

Wenn mit dem Tunnelbau begonnen wird, muss sich die Aufsichtsorganisation des Bauherrn ganz in der Nähe der Arbeitsplätze befinden, um sicherzustellen, dass die Bauunternehmen ihre Arbeiten sowohl an Land als auch auf See vertragsgemäß ausführen.

Femern A/S geht auch davon aus, das Hafengebiet in Verbindung mit dem kommenden VTS-System zu nutzen, das die Behörden für die Sicherheit des Schiffsverkehrs im Fehmarnbelt in Travemünde einrichten wollen. Das Femern VTS-System soll laut Plan bereits ein Jahr vor Anfang der eigentlichen, voraussichtlich 2015 beginnenden Bauarbeiten am Tunnel in Betrieb sein.

Im Laufe des Jahres 2013 bestehen die großen Aufgaben für Femern A/S darin, den Antrag auf Planfeststellung in Deutschland zu stellen und die Unterlagen für die umweltrechtliche Zulassung auf dänischer Seite in Form einer Umweltverträglichkeitsstudie einzureichen. Darüber hinaus muss Femern A/S die Ausschreibungsbedingungen für die Bauunternehmer ausarbeiten.

Bauunternehmen, die sich an den kommenden Ausschreibungen beteiligen möchten, müssen bis zum 18. Januar 2013 bei Femern A/S ihren Antrag auf Präqualifikation gestellt haben.

Femern A/S
Vester Søgade 10
1601 København V