Neuer Aktionstag im Wildpark Eekholt: Alles über Schafe

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Von der Wolle zum Filz“
Unser Schafscherer zeigt, wie er ein Schaf von der jetzt viel zu warmen Wolle befreit.
In einer Mitmach-Aktion wird die Filzherstellung aus Wolle gezeigt.

In diesem Frühling zeigte das Thermometer oft recht frische Temperaturen an, und wir Menschen nahmen sehr gern unsere wärmenden Wolldecken an kühlen Abenden, aber wenn jetzt die Maisonne vom Himmel strahlt, wird es auch den Schafen in ihrem dicken Wollpelz zu warm. Unsere Heidschnucken und die seltene Haustierrasse der Skudden möchten gern geschoren werden.

Foto: Wolf-Gunthram Frhr. v. Schenck

Heute können die Besucher unserem versierten Schafscherer bei seiner Arbeit zuschauen und staunen, wie schnell und geübt er ein Tier von seinem dichten Pelz befreit. Das Schaf verhält sich zur Überraschung aller dabei ganz ruhig, und wenn der Schafscherer mit geübten Griffen auch das letzte Fellstückchen abgenommen hat, steht das Tier plötzlich ohne sein Wollkleid da und sieht nun ganz anders aus als vorher. Wie mag es sich fühlen? Besonders für Kinder ist das Schafscheren ein spannender Vorgang!

Nach der Schur wird in anschaulicher Weise gezeigt, wie die Schafwolle weiter verarbeitet wird. Die Wolle kann zum Beispiel zum Filzen verwendet werden. Alle kleinen Besucher haben die Möglichkeit, hier aktiv mitzuhelfen und sind eingeladen, einmal mit echter Wolle zu arbeiten. Mit etwas Geschick und Geduld entsteht eine hübsche Filzmaus oder ein flauschiger, bunter Ball. Die Arbeiten aus Filz können mit nach Hause genommen werden.

Freuen Sie sich bei Ihrem weiteren Rundgang durch den Wildpark auch an unserem zahlreichen Tiernachwuchs, zum Beispiel an den herumtollenden Wildschweinfrischlingen, den weißen Schaflämmern und besonders an den kleinen Zicklein in ihrem Streichelgehege. Der Abenteuerspielplatz lädt alle Kinder zum Spielen und die Erwachsenen zum Entspannen in den schön angelegten Ruhezonen ein. Sehr zu empfehlen sind die öffentlichen Fütterungen: Baummarder um 11:00 Uhr, Dachse um 13:00 Uhr, Fischotter um 10:30 und 15:00 Uhr, Störche um 14:45 Uhr, und zum Abschluss die Wolfsfütterung um 15:30 Uhr. Die faszinierenden Greifvogelvorführungen mit vielen informativen Berichten des Falkners beginnen jeweils um 11:30 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr (außer bei Regen).

Sonntag, 13. Mai 2012, ab 14:00 Uhr

www.wildpark-eekholt.de