Neue Bauarbeiten im Eutiner Stadtgebiet

Add to Flipboard Magazine.

Foto: pixabay.com / MichaelGaida(CIS-intern) – Von Montag, 6. Februar 2017, an ist die Riemannstraße vom Bleeker Gang bis ca. 20 m vor dem Kreisverkehr wegen Ausbesserungsarbeiten auf der Fahrbahn für den Kraftfahrzeugverkehr für etwa. zwei Wochen halbseitig gesperrt. Während der Bauarbeiten gilt in diesem Bereich absolutes Haltverbot. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage einseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten Auftofahrer, wenn möglich, über die Westtangente ausweichen.

Foto: pixabay.com / MichaelGaida

In der Woche vom 06.-10. Februar 2017 wird auch mit der Verlegung des Breitbandes im Gebiet Blaue Lehmkuhle und Anny-Trapp-Straße begonnen. Zunächst ist die Plöner Straße zwischen der Fritz-Reuter-Straße und der Blauen Lehmkuhle betroffen. Hier kommt es zu Einengungen des Gehweges und der Fahrbahn. Der Radweg wird im Baustellenbereich gesperrt. Anschließend verlagern sich die Arbeiten in einen Teil der Beuthiner Straße, von wo das Breitband über Raboldesburg weiter in Richtung Anny-Trapp Straße und Am Ehmbruch verlegt wird. Gleichzeitig werden die Kabel auch in der Blauen Lehmkuhle verlegt. Die betroffenen Anwohner werden jeweils rechtzeitig vor Baubeginn durch Postwurfsendungen durch die Baufirma informiert. Im gesamten Bereich können sich die Arbeiten, je nach Wetterlage, bis Ende April hinziehen.

Ebenfalls vom 6. Februar an ist der Gehweg im oberen Bereich des Stadtgrabens, zwischen Albert-Mahlstedt-Straße und der Fußgängerinsel (vor der Einmündung in den unteren Bereich des Stadtgrabens) auf der Seite der Firma Holtex für die Dauer von etwa zwei Wochen gesperrt. Fußgänger werden gebeten, die andere Straßenseite zu benutzen.