Meldorf: Werbung macht mobil: Astrid-Lindgren-Schule freut sich über neuen Kleinbus

Add to Flipboard Magazine.

Foto: Kreis Dithmarschen(CIS-intern) – Die Schülerinnen und Schüler der Astrid-LindgrenSchule Meldorf freuen sich über einen neuen Kleinbus. Der Schulleiter Jochen Wind und der Busbeauftragte Andreas Knier von der Astrid-Lindgren-Schule sowie Holger Popp, Sachgebietsleiter Schulverwaltung des Fachdienstes Liegenschaften, Schulen und Kommunalaufsicht des Kreises Dithmarschen, bedankten sich am 6. September 2018 bei den Sponsoren. Das Fahrzeug wurde vollständig aus Werbemitteln finanziert. Der Kleinbus verspricht mehr Flexibilität und Barrierefreiheit im Schulalltag. Er bietet Platz für sechs bis acht Personen.

Foto: Kreis Dithmarschen

Die Astrid-Lindgren-Schule besitzt bereits einen kleinen Fuhrpark mit sechs Kleinbussen. Damit unternehmen die Schülerinnen und Schüler Unterrichtsfahrten und Ausflüge zum Beispiel ins Museum oder ans Wattenmeer. Auch für Klassenfahrten, die an der Schule alle zwei Jahre stattfinden, werden die Fahrzeuge genutzt. „Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren, die mit ihrer Hilfe unsere Schülerinnen und Schüler unterstützen. Denn für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen ist es wichtig, dass wir mit ihnen auch außerschulische Lernorte besuchen“, sagte Schulleiter Jochen Wind.

Da diese Fahrzeuge fast täglich im Einsatz sind, war die Anschaffung eines weiteren Busses erforderlich. „Das neue Fahrzeug ist eine Bereicherung für unsere pädagogische Arbeit und ermöglicht uns eine größere Freiheit. Besonders der Stauraum ist ideal für die Selbstversorgung“, erklärte der stellvertretende Schulleiter und Busbeauftragte Andreas Knier.

Die Firma PROMOBIL Auto- und Buswerbung aus Neustadt a. d. Weinstraße stellt dem Schulträger Kreis Dithmarschen das Fahrzeug zur Verfügung. Für die Finanzierung konnte die Firma 24 regionale und überregionale Unternehmen gewinnen.

Die Sponsoren stellen für einen entsprechenden Geldbeitrag ein Stück des Wagens für ihre Werbung zur Verfügung. Bereits vor fünf Jahren hat die Firma PROMOBIL auf diese Weise ein Fahrzeug durch Werbung gesponsert. „Ich danke den Sponsoren sehr und wünsche den Schülerinnen und Schüler viel Freude mit dem Bus und stets eine sichere Fahrt“, so Holger Popp vom Kreis Dithmarschen.

Als Dankeschön erhielten die Sponsoren Urkunden