Madison Violet aus Kanada bei Ascheberg Rockt

Datum der Veranstaltung: 12. September 2015 | Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Sie zählen unbestritten zu den besten Singer /Songwritern Kanadas: Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac – Madison Violet.
Am 12.09.15 machen sie im Rahmen ihrer großen Deutschland-Tour um 20 Uhr Station im Landgasthof Langenrade in Ascheberg. Begleitet werden sie auf ihrer T ournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz von zusätzlichen Musikern.

Foto: Ivan Otis

Seit Anfang des Millenniums sind Madison Violet beinahe ununterbrochen „on the road“ -200 Konzerte pro Jahr sind dabei eher die Regel als die Ausnahme. Wenn das mehrfach preisgekrönte oder fur renommierte Auszeichnungen wie den kanadischen Juno Award nominierte Duo nicht auf der Buhne steht und mit seinen zwischen Alternative-Country, Folk, Bluegrass und Akustik-Pop changierenden Songs sowie seinem unschlagbaren Charme das Publikum verzaubert, dann nehmen Madison Violet neue Songs auf.

Im Gepäck haben sie ihr neues Indie Pop Album „These Ships“. Ein weiteres Highlight bei Ascheberg Rockt!
Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf für 23 Euro bei „Schmidts Augenblick“ im Einkaufszentrum Ascheberg, bei „Style – Das Haarstudio“ in Ascheberg und Bornhöved,
in der Buchhandlung Schneider in Plön, bei Nunatak in Dersau und bei Schwarz „WeinWhisky-Rum“ in Preetz oder bei www.ascheberg-rockt.de sowie – wenn noch vorhanden -an der Abendkasse (25,00).

Demnächst zu Gast in Ascheberg : Hamburg Blues Band, Col Frozen, Planet Emily, Black
Rosie, Godewind, die Lords, Tobias Regner, ELO (tbc) u.v.a.

P.S. 2016 wird Ascheberg Rockt! fünf Jahre alt…das wird gefeiert!

Nächster Beitrag

Bevölkerungsprognose für S-H: Zunächst Wachstum, dann deutlicher Rückgang der Bevölkerung

(CIS-intern) – Die Einwohnerzahl Schleswig-Holsteins wird noch einige Jahre weiter steigen und anschließend zurückgehen. Das ist das Ergebnis der heute vom Statistikamt Nord veröffentlichten 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung des Bundes und der Länder für Schleswig-Holstein. Diese Vorausberechnung liegt in zwei Varianten vor, die sich in der Höhe der angenommenen Zuwanderung aus […]