LUV SHOPPING, der Name für das neue IKEA in Lübeck

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern von Horst Schinzel) – Elchspot oder ShopIKEA, Trave oder Hanse: Über 5.000 Menschen aus der Region haben mitgemacht beim Namenswettbewerb für das neue IKEA Shoppingcenter in Lübeck-Dänischburg. „Es freut uns sehr, dass wir so viele zum Mitmachen motivieren konnten und tolle Vorschläge bekommen haben“, sagt Rainer Bastians, Geschäftsführer der Inter IKEA Centre Deutschland. Eine interne Jury hat nun unter 5035 Einsendern den Gewinner-Namen gekürt: LUV SHOPPING. Luv ist die dem Wind zugewandte Seite eines Schiffes.
 
„Wir haben lange diskutiert und unter vielen guten Vorschlägen abgewogen“, sagt Tatiana Prokhorova, Jury-Mitglied und künftige Shoppingcenter-Managerin. „Am Ende haben wir uns einstimmig für LUV SHOPPING entschieden. Der Name bringt frischen Wind nach Lübeck und eine Brise skandinavisches Flair in die Lübecker Bucht.“

Foto: Die Shopmanagerin mit der Siegerin – Foto Klaus Mittelstädt
 
Unter den Einsendern waren 60 Prozent Frauen. Mit 485 Vorschlägen war die Gemeinde Bad Schwartau am stärksten vertreten, gefolgt von Kücknitz (421) und Moisling (403). „Das freut uns besonders, dass unsere direkten Nachbarn so zahlreich und engagiert mitgemacht haben“, so Tatiana Prokhorova.
 
Auf der Website www.findemeinennamen.de konnten Lübeckerinnen und Lübecker sowie Menschen aus der umliegenden Region vier Wochen im Juni ihren Namensfavoriten abschicken. Auf den Einsender des gewählten Namens wartet nun ein Gutschein in Höhe von 5.000 Euro, einzulösen im neuen Shoppingcenter nach Eröffnung.
 
Aktuell sind rund 85 Prozent der Flächen vermietet, darunter auch einige lokale und regionale Einzelhändler. Zu den Mietern gehören neben Villeroy & Boch auch Baby One, C&A, Depot, Edeka Meineke, Görtz, Hornbach, Saturn, Spielemax und Tchibo ebenso wie akquasia fischspa, Asia Fuloi Restaurant, CB Moden, Ecco Schuhe, E-Plus, Jebe Friseur und Friseurbedarf, JalouCity, Stadtbäckerei Junge, Klindwort Apotheken, Leder Freytag, Niederegger, „Stoff und Stil“, Oetinger Kinderladen, die Parfümerie Schuback, T-Shirt-Total, Vino und die Reinigung Worm. Die Verkaufsfläche des Shoppingcenters beträgt 24.500 m², der Baumarkt kommt auf 10.000 m² und IKEA auf 25.500 m².
 
IKEA plant in Lübeck-Dänischburg gemeinsam mit Inter IKEA Centre Deutschland, die für die Shoppingcenter verantwortliche IKEA Gesellschaft, den Bau eines Einrichtungshauses, Baumarktes und Shoppingcenters mit insgesamt 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Die
Bauarbeiten auf dem ehemaligen Villeroy & Boch Gelände haben im Februar begonnen. Geplante Eröffnung ist im Frühjahr 2014. IKEA und Inter IKEA Centre Deutschland investieren 120 Millionen Euro an diesem Standort und schaffen rund 400 neue Arbeitsplätze.

PM:

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Neues Programm der Wirtschaftsakademie für 2014 - hier zum Download

(CIS-intern) – Druckfrisch liegt ab sofort das neue Gesamtprogramm der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein für alle Interessierten bereit. Alles, was die Akademie im kommenden Jahr landesweit an beruflicher Aus- und Weiterbildung im Angebot hat, kann auf über 270 Seiten entdeckt werden. Die Bandbreite des neuen Bildungskatalogs reicht wortwörtlich von A wie Ausbildereignung […]