Lübeck – Europäisches Hansemuseum feiert Richtfest

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Fertigstellung des Europäischen Hansemuseums rückt näher. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert und damit ein bedeutender Meilenstein in der Errichtung des Museums erreicht. Im Frühjahr 2015 soll es seine Tore öffnen und Besuchern die komplexe Geschichte des einstigen Wirtschaftsverbundes in seiner ganzen Vielfalt erklären. Das Gebäude ist nun in seiner Ausprägung erkennbar und die endgültige Höhe des Museumsbaus erreicht. Die besondere Form des Neubaus resultiere aus der Verschmelzung einer Giebelfassade mit einer an die ehemalige Stadtmauer anlehnenden Gebäudefront, erklärt der Architekt und Konzeptionist des Museums, Andreas Heller.

Ein weiteres prägendes Element des Gebäudes werde die durch das Museum geführte, öffentliche Treppenanlage sein, welche die Untertrave und das Burgklostergelände miteinander verbinden werde. „Mit dem Abschluss der Rohbauarbeiten beginnt nun der Innenausbau und die bauliche Umsetzung der Ausstellungsarchitektur“, so Andreas Heller weiter. Das inhaltliche Konzept des Museums sieht vor, die Besucher auf eine Reise durch 600 Jahre Geschichte zu schicken. Dafür soll es zwei Arten von Ausstellungsräumen geben: wichtige Schlüsselereignisse werden in szenischen Räumen nachgebildet und Geschichte erlebbar gemacht. Die wissenschaftlichen Fakten, geschichtlichen Hintergründe und gesellschaftlichen Zusammenhänge werden in modernen Ausstellungsräumen anhand von Exponaten und mit multimedialen Mitteln erklärt.

Fotos Klaus Mittelstädt

Unter den rund 200 Gästen des Richtfests waren der Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie Schleswig- Holsteins, Ralph Müller-Beck, sowie Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD), außerdem Vertreter der Lübecker Politik, der ausführenden Baufirmen, sowie Projektbeteiligte und Geschäftspartner.

Seit über 10 Jahren haben die Stadt, die Possehl-Stiftung und die Planer an der Idee und der Realisierung des Hansemuseums gearbeitet. „Wir freuen uns, das Europäische Hansemuseum in unserer Stadt zu errichten.“, so der Kommentar von Bürgermeister Bernd Saxe zu dem Bauprojekt. „Die Hanse war und ist für Lübeck ein bedeutendes Thema. Das Hansemuseum wird einen wichtigen Teil der gemeinsamen europäischen Geschichte erzählen und dazu Beitragen, die europäische Identität zu stärken.

PM: Horst Schinzel