LGS in Eutin: Erzählspaziergänge am frischen Wasser

Add to Flipboard Magazine.

Foto: LGS(CIS-intern) – Während der Landesgartenschau veranstaltet die Kirche regelmäßig Erzählspaziergängen über das LGS-Gelände. Dabei werden biblische
Geschichten, aber auch Märchen und Legenden erzählt. Die Spaziergänge führen an unterschiedliche Orte des Geländes und dauern 60 bis 90 Minuten. Beim nächsten Termin, Sonntag, 8. Mai, erzählt die Bibelerzählerin Ulrike Oberem ab 15 Uhr von verzauberten Gärten und vom Wasser des Lebens.

Foto: LGS

Die Prädikantin hat insgesamt vier Geschichten im Gepäck, die sie passend zu den verschiedenen Orten frei erzählt. „Zum Schluss gibt es eine lustige Geschichte“,
verrät sie. Sowohl Kinder als auch Erwachsene ließen sich von den Erzählungen in den Bann ziehen, da sie auf eine lebendige und unterhaltsame Weise Botschaften aus der Bibel verkünden. Ulrike Oberem ist eine von insgesamt 15 ausgebildeten Erzählerinnen und Erzählern, die zu den Spaziergängen einladen.

Auch Landesgartenschau-Pastorin Claudia Süssenbach gehört mit zum Team: „Die zauberhaften Gärten der Gartenschau werden mit und in unseren Geschichten ein unvergessliches Gesicht bekommen“, sagt sie. Zu den Spaziergängen kann jeder einfach dazukommen und zuhören. Treffpunkt ist der Garten am frischen Wasser in der Stadtbucht. Insgesamt sind rund 45 Erzählspaziergänge während der Zeit der Landesgartenschau geplant. Alle Termine stehen im Veranstaltungskalender unter www.garten-am-frischenwasser.de und im Veranstaltungskalender der LGS. hat.