Landeslabor Schleswig-Holstein – kein Pferdefleisch in Proben festgestellt

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Pferdefleisch-“Skandal” und kein Ende. Oder doch? Jedenfalls hat das Landeslabor des Landes Schleswig-Holstein heute die abschließenden Untersuchungsergebnisse der Pferdefleischuntersuchungen mitgeteilt. Und da heißt es:

Drei Proben, die als Rindfleischerzeugnisse deklariert sind, wurden untersucht. Alle Proben enthielten kein Pferdefleisch und sind demnach nicht zu beanstanden. Insgesamt wurden in Schleswig – Holstein acht Proben untersucht, die alle frei von Pferdefleisch waren.

Schleswig-Holstein also sauber? Wir konnten dann doch noch Pferdefleisch entdecken. bei der Fahrt übers Land, siehe Foto. Aber zur Beruhigung, in unseren gestrigen Fischstäbchen konnten wir auch keine Reste von Seepferdchen finden.

Dann können wir uns ja beruhigt wieder das Hackfleisch in den einschlägigen Gerichten reinziehen…

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Foto: Mario De Mattia

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden