Kreismusikschule Plön präsentiert Spitzenleistungen im Konzert im Prinzenhaus

Datum der Veranstaltung: 20. November 2019 | Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) –  Am kommenden Mittwoch präsentiert die Kreismusikschule Plön ein Konzert mit Spitzenleistungen im Plöner Prinzenhaus. Am Mittwoch, 20. November spielen Preisträger des diesjährigen Kreismusikwettbewerbs ab 18.30 Uhr im Gartensaal des Plöner Prinzenhauses anlässlich der Preisverleihung. Der Eintritt ist frei.

Foto Kreismusikschule Plön: die erste Gruppe von Violinen und Querflöten hat ihre Wettbewerbsbeiträge schon hinter sich und wartet gespannt auf die Ergebnisse.

In seinem zehnten Jahr konnte der Kreismusikwettbewerb der Kreismusikschule Plön einen Teilnehmerrekord verzeichnen. Von 9 bis 16 Uhr spielten heute 33 junge Musikerinnen und Musiker in 28 Wertungen in den Kategorien Violine, Querflöte, Klavier und Kammermusik im Plöner Prinzenhaus. Die Jury (Franz-Michael Deimling, Mareike Heyer, Peter Lohse, Dorothea Meyer und Helga Zurstraßen) konnte acht zweite Preise, acht erste Preise und zwölf erste Preise mit Auszeichnung vergeben. Im Einzelnen sind dies:

Kategorie Violine
Zweiter Preis: Friederike Wegner (Lehrkraft: Isabel Morey Suau).
Erster Preis: Dietlind Kraus, Jade Elisa Zatko, Candace Gibbs, Amelia Fellows Morey, Sonja Mitschke (alle bei Lehrkraft: Isabel Morey Suau).
Erster Preis mit Auszeichnung: Max Rössner, Tilda Rössner, Elisabeth Kramer (alle bei Lehrkraft: Isabel Morey Suau)

Kategorie Querflöte
Erster Preis mit Auszeichnung: Victoria Baden, Uliana Somina, Martha Lippross (alle bei Lehrkraft: Gesa Wecker).

Kategorie Klavier
Zweiter Preis: Dörte Kallsen (Lehrkraft: Dorothee Berndt), Matthias Kallsen, Till Lindenau (beide bei Lehrkraft: Larissa Heinke)
Erster Preis: Leo Ahrens (Lehrkraft: Larissa Heinke)
Erster Preis mit Auszeichnung: Maybritt Kiefer (Lehrkraft: Larissa Heinke), Alisa Hoppe (Lehrkraft: Marina Dethlefsen).

Kategorie Kammermusik
Zweiter Preis
– Duo Flöte/Klavier Caroline und Anna Meyer (beide bei Lehrkraft: Alexandra Hoppe)
– Klavierduo Caroline und Anna Meyer (beide bei Lehrkraft: Alexandra Hoppe)
– Violinduo Dietlind Kraus und Jade Elisa Zatkos (beide bei Lehrkraft: Isabel Morey Suau),
– Flötenquartett Martha Lippross, Lucie Benediktova, Jenny Guo und Anna-Maria Mettke (Lehrkraft: Gesa Wecker).

Erster Preis
– Violintrio Max Rössner (Lehrkraft: Isabel Morey Suau), Finley Graf (Lehrkraft: Isabel Morey Suau) und Nikolai Helle (Lehrkraft: Michaela Freitag),
– Flötenquartett Martha Lippross, Ida Lorenz, Bruno Klepper und Lola Rösch (alle bei Lehrkraft: Gesa Wecker).

Erster Preis mit Auszeichnung
– Violinduo Amelia Fellows Morey und Elisabeth Kramer (beide bei Lehrkraft: Isabel Morey Suau),
– Flötenquintett Uliana Somina, Kaja Günter, Can Telli, Laura Samodowa und Tessa Braun (alle bei Lehrkraft: Gesa Wecker),
– Flötentrio Victoria Baden, Amelia Schalhorn und Uliana Somina (alle bei Lehrkraft: Gesa Wecker),
– Flötenduo Victoria Baden und Lucie Benediktowa (beide bei Lehrkraft: Gesa Wecker).

Musikschulleiter Franz-Michael Deimling gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich und freut sich, dass das Kollegium der Kreismusikschule Plön mit seinen Schülerinnen und Schülern solch großartige Leistungen hervorgebracht hat.

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Polizei fasst Täter nach mehreren Einbrüchen in Bekleidungsgeschäfte

4.0 01 Bad Segeberg (ots) – Nachdem es in den letzten Tagen zu mehreren Einbrüchen in Bekleidungsgeschäfte im Elmshorner Stadtgebiet gekommen war, nahm die Polizei amFreitag, den 15.11.2019, einen 24-jährigen Tatverdächtigen fest. Intensive Ermittlungen führten die Polizei auf die Spur des 24-Jährigen, bei dembereits ein Teil der Beute aufgefunden werden […]