Koggenschiff Lisa von Lübeck mit Frachtfähre kollidiert

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Am Freitagmittag wurde das Koggenschiff “Lisa von Lübeck” bei einer Kollision mit einer Frachtfähre beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Gegen 13.00 Uhr befuhr die “Lisa von Lübeck” mit knapp 80 Gästen an Bord die Trave in Richtung Ostsee. In Höhe “Am Herrendurchstich” kam der traditionellen Kogge eine Frachtfähre entgegen. Kurz darauf kollidierten die Schiffe. Dabei riss der sogenannte Klüverbaum der Kogge ab. Auch die Frachtfähre wurde beschädigt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Beide Schiffe blieben weiterhin manövrierfähig. Personen wurden nicht verletzt.

Foto: Wikimedia – Lisa von Lübeck – Photo by Doris Schütz – CC Hochgeladen von Ra’ike

Ersten Erkenntnissen nach wurde der Unfall durch einen Manöverfehler im engen Fahrwasser seitens der “Lisa von Lübeck” verursacht. Die Wasserschutzpolizei Travemünde hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle Wasserschutzpolizei

Nächster Beitrag

Schülerwettbewerb zum Thema 2. Weltkrieg - Die Preisverleihung

0.0 00 (CIS-intern) – Im Sommer 1914 begann der Erste und im Herbst 1939 der Zweite Weltkrieg. Auch heute noch gibt es auf der Welt zahlreiche kriegerische Auseinandersetzungen, bei denen u.a. auch deutsche Soldaten im Einsatz sind. Für junge Menschen sind vor allem Kriege aus dem vergangenen Jahrhundert kaum mehr […]