Jugendkulturfest auf der Landesgartenschau Eutin

Datum der Veranstaltung: 21. Mai 2016 | Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Von Horst Schinzel Ein Ereignis von und für die Jugend: Das soll am 21. Mai 2016 das Landesjugendkulturfest auf der Landesgartenschau Eutin werden. Anlässlich ihres 35jährigen Jubiläums feiert die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V. an diesem Tage ein landesweites Kultur-Jugend-Fest . erstmals nach zehn Jahren.. Bespielt wird das ganze Gartenschau-Gelände einschließlich der Freilichtbühne im Schlossgarten und der NDR-Bühne im Seepark. Alle Veranstaltungen sind zum normalen Eintrittspreis zugänglich.

„Passend zum 35. Geburtstag der LKJ S-H e.V. freuen wir uns im Rahmen der LGS die Vielfalt und die vielen Möglichkeiten der kulturellen Bildung in Schleswig-Holstein der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, unterstreicht Dr. Wolfgang Schlüter, Vorsitzender der LKJ S-H e.V., die Aktion.

Am UNESCO-Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung wird der Dachverband für kulturelle Jugendbildung mit hunderten von Akteuren das gesamte Gelände der Gartenschau bespielen – zum aktiven Mitmachen oder zum passiven Konsumieren. Es werden Informationsveranstaltungen, Vorführungen, Mit-Mach-Angebote für alle Altersgruppen und jedes Interesse angeboten: von Film, Theater, Kleinkunst, über Malen, Zeichnen bis hin zu Musik und Tanz.

„Die kulturelle Bildung hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und ist ein wichtiger Baustein der Kulturszene in Schleswig-Holstein“, betont Alexander Luttmann, Geschäftsführer der LKJ S-H e.V., „Gemeinsam mit vielen Aktiven werden wir zusammen mit der LGS am 21. Mai 2016 die Kreativität und die Kultur auf das Gelände nach Eutin bringen.“

Der Schirmherr des Kultur-Jugend-Festes, der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig, eröffnet die Feierlichkeit, anschließend wird auf dem Großen Eutiner See ein Festakt stattfinden, den Abschluss des Thementages bildet dann ein Abendkonzert.

„Die schleswig-holsteinische Jugend wird sich aktiv das Landesgartenschau-Gelände erschließen und ein Feuerwerk der Jugendkultur inszenieren“, freut sich besonders Claudia Ohlsen, LGS-Veranstaltungsleiterin.