“Jugend musiziert”: Anmeldungen ab sofort möglich

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Der größte deutsche Nachwuchswettbewerb für Musik geht in eine neue Runde. Anmeldungen für das Wettbewerbsjahr 2021 sind ab sofort bis zum 15. November 2020 möglich.

Foto: von AVISHEK DEY auf Pixabay

Ausgeschrieben ist “Jugend musiziert” diesmal in den Solowertungen für Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical, Orgel und besondere Instrumente. Gruppen können in den Kategorien Klavier vierhändig, Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, Schlagzeug-Ensemble, besondere Ensembles: Klassik, Romantik, Spätromantik, Klassische Moderne und Jumu open teilnehmen.

Die Regionalwettbewerbe in Schleswig-Holstein finden im Januar und Februar 2021 in den Regionen Südholstein (15.-17. Jan.), Westküste (voraussichtlich 07. Feb.), Lübeck (30.-31. Jan.) Schleswig-Flensburg (30. Jan.) und Kiel (6.-7. Feb.) statt. Der Landeswettbewerb wird vom 12. bis zum 14. März in Norderstedt ausgetragen.

Im Rahmen des Landeswettbewerbes findet dieses Jahr auch der Wettbewerb „Jugend jazzt“ statt. Diesmal sind alle jungen Jazzcombos (zwei bis neun Mitwirkende) aus Schleswig-Holstein zur Teilnahme aufgerufen.

Weitere Informationen rund um die Wettbewerbe “Jugend musiziert” und „Jugend jazzt“ finden Interessierte online unter http://www.landesmusikrat-sh.de/jugend-musiziert.html, sowie https://www.landesmusikrat-sh.de/jugend-jazzt.html.

Die Ausschreibung ist online unter www.jugend-musiziert.org zu finden. Auf dieser Seite erfolgen auch die Anmeldungen. Das Bewerbungsformular wird am 15. November um 18 Uhr offline gehen.

Langjährige Partner und Förderer von “Jugend musiziert” in Schleswig-Holstein sind die schleswig-holsteinischen Sparkassen und die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein.

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200831.1 Itzehoe: Wir möchten auch Sie erreichen!

5 / 5 ( 1 vote ) Itzehoe (ots) – Warnungen wie “Vorsicht vor Taschendieben” oder “Augen auf und Tasche zu” haben es bisher leider nicht in das Bewusstsein aller Menschen geschafft. Noch immer gibt es viel zu viele Kunden/innen von Supermärkten und anderen Geschäften, die aus Unwissenheit oder im […]