Japanische Sportler im Kreishaus Schleswig-Flensburg zu Gast

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Deutsche Sportjugend veranstaltet in diesem Jahr zum 39. Mal in Folge einen deutschjapanischen Sportjugend-Simultanaustausch. Dazu kommen rd. 90 japanische Jugendliche nach Deutschland, während zeitgleich Mitglieder der Deutschen Sportjugend Japan kennen lernen. Organisator des Austausches ist die Deutsche Sportjugend, die die japanischen Gäste auf die Bundesländer aufteilt. Die Sportjugend Schleswig-Flensburg wurde zum wiederholten Male als Gastgeber für eine der Gruppen aus Japan ausgewählt.

Foto: Landrat Dr. Wolfgang Buschmann begrüßte die japanischen Gäste und ihre Gastgeber im Kreishaus

Am Freitagvormittag (10. August 2012) besuchten die japanischen Jugendlichen gemeinsam mit ihren Gastgebern das Schleswiger Kreishaus.

Landrat Dr. Wolfgang Buschmann stellte den Kreis Schleswig-Flensburg vor und würdigte den Wert internationaler Jugendbegegnungen als einen wichtigen Beitrag zur interkulturellen Verständigung. Besonders dankte er der Sportjugend Schleswig-Flensburg für das langjährige Engagement und lobte den deutsch-japanischen Jugendaustausch. Wichtiger als der Sport selbst sei an diesen Begegnungen die Tatsache, dass Jugendliche die Chance erhielten, eine für sie fremde Kultur und Menschen kennen und vor allem verstehen zu lernen.

Über das diesjährige Thema „Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements von Jugendlichen im Sport“ diskutierten Landrat Dr. Wolfgang Buschmann und die Jugendlichen angeregt.

Das Programm des 39. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausches enthält neben sportlichen Veranstaltungen auch kulturelle Elemente und Geselligkeit, damit die Jugendlichen aus Japan möglichst viel von Land und Leuten in Deutschlands Norden kennen lernen.

www.schleswig-flensburg.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!