Im Kreis Dithmarschen steigt der Inzidenzwert erstmalig über 50

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – seit Anfang März 2020 bis heute (07.12.2020) sind für Dithmarschen 688 (+15 zum Vortag) Corona-Infektionen registriert. Derzeit gibt es nachgewiesene 97 „aktive“ Positivfälle (+1 zum Vortag) in Dithmarschen – davon befinden sich 5 Personen (+2 zum Vortag) in klinischer Behandlung und 92 (-1 zum Vortag) in häuslicher Isolation. Zusätzlich sind derzeit 417 Kontaktpersonen (+15 zum Vortag) vorsorglich in Quarantäne. 576 (+14 zum Vortag) Personen gelten als genesen. 15 Personen (+-0 zum Vortag) sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.

Foto: von Ben Kerckx auf Pixabay

Der Inzidenzwert „Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner*innen in den letzten 7 Tagen“ beträgt aktuell 57,81.

Mit mehr als 20 Fällen ist die Alten- und Pflegeeinrichtung „St.-Michaelis-Haus“ in Marne betroffen. Nach ersten Positiv-Fällen in der zurückliegenden Woche war am Samstag (05.12.2020) ein Abstrich-Mobil der Kassenärztlichen Vereinigung vor Ort, um einen Großteil der Einrichtung einschl. Personal zu testen. Von den knapp 130 am Samstag getesteten Personen haben sich nach den bislang vorliegenden Ergebnissen mehr als 20 mit dem Coronavirus infiziert. Unter den infizierten Personen sind sowohl Bewohner*innen als auch Mitarbeitende. Bereits seit Freitagmorgen (04.12.2020) gilt für die Einrichtung ein Betretungsverbot. Alle Bewohner*innen sind isoliert untergebracht. Weitere Testungen für die Einrichtung sind bei der Kassenärztlichen Vereinigung angemeldet.

Der Kreis Dithmarschen überschreitet somit erstmalig den Wert 50 bei der 7-Tages-Inzidenz.

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201208.1 Kellinghusen: Einbruch in Container

4 / 5 ( 1 vote ) Kellinghusen (ots) – Am vergangenen Wochenende ist es in Kellinghusen zu einem Einbruch in einen Baucontainer gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Im Zeitraum von Freitag, 14.00 Uhr, bis Montag, 07.30 Uhr, begaben sich Unbekannte […]