Hanse Sail Rostock präsentiert sich auf der boot Messe in Düsseldorf

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Das Büro Hanse Sail der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde präsentiert vom 19. bis 27. Januar auf der “boot 2013”, der weltweit wichtigsten Wassersportmesse, die maritime Seite der Hansestadt Rostock. Schwerpunkt dabei ist die 23. Hanse Sail Rostock vom 8. bis 11. August 2013, die eine ganz besondere wird. “Wir erwarten eine einmalige Flotte von Traditionssegelschiffen, die wir so noch nie in der Hansestadt begrüßen durften”, berichtet Sail-Chef Holger Bellgardt erfreut.

Jüngst kündigten die beiden Vollschiffe “Mir” (Russland) und “Dar Mlodziezy” (Polen) ihre Teilnahme am größten maritimen Event Mecklenburg-Vorpommerns an. Sie komplettieren eine bunte internationale Flotte, zu der bereits Stars der internationalen Seglerszene zählen wie das Vollschiff “Christian Radich” (Norwegen), die Viermast-Bark “Kruzenshtern” (Russland), die neugebaute Bark “Alexander von Humboldt II” (Deutschland) und die Viermast-Barkentine “Star Flyer” (Malta), ein Kreuzfahrtschiff unter Segeln. Zur großen holländischen Flotte gehören Schönheiten wie die Brigg “Morgenster” oder die Toppsegelschoner “Gulden Leeuw” und “Swaensborgh”.

Foto: Hanse Sail – Im Januar meldete sich das Vollschiff “Mir” zur 23. Hanse Sail Rostock an.

Das Partnerland Russland ist neben den beiden Großseglern mit der Fregatte “Shtandart” vertreten. Zu den mehr als 200 erwarteten Schiffen unter Segeln gesellen sich zahlreiche Kreuzliner, Schiffe der Marine und Dampfschiffe wie der Tonnenleger “Bussard” oder der Dampf-Eisbrecher “Stettin”. Letzterer feiert auf der Sail seinen 80. Geburtstag und dampft im Vorfeld zum Finale der Tall Ships Races 2013 von Rostock aus an seinen Geburtsort, die polnische Metropole Szczecin. Sowohl für diese Reise als auch für die beliebten Tagestörns im Rahmen der Hanse Sail können Karten bei der Tall-Ship Buchungszentrale erworben werden. (www.hansesail.com)

Auch an Land wird auf sieben Veranstaltungsarealen ein vielfältiges Programm geboten. Die bunten Marktmeilen im Stadthafen und in Warnemünde laden zum Bummeln, Schlemmen und sich Vergnügen ein. Auf gut einem Dutzend Bühnen, darunter der des NDR, treten internationale, maritime und regionale Künstler auf. Mitmach-Aktionen bietet das Segelstadion im Bereich der ehemaligen Neptun-Werft. Am Gehlsdorfer Ufer treffen sich die Mitglieder von Schützengesellschaften aus ganz Deutschland in historischen Kostümen zum Kanonierstreffen. Einen Rundflug über Warnow und Ostsee bietet ein Wasserflugzeug vom Fischereihafen aus an. In Hohe Düne öffnet die Deutsche Marine die Türen ihres Stützpunktes für Besucher und präsentiert ihre Flotte. Das Pendant zu den ganz großen Seglern findet man im IGA-Park in Rostock-Schmarl, wo bei der “Mini-Sail” Modellbauer aus ganz Deutschland ihre kleinen Kunstwerke zu Wasser und in der Luft in Aktion zeigen.

Weiterhin im Gepäck haben die Vertreter des Büros Hanse Sail Informationen zur 76. Warnemünder Woche sowie zu den Verbänden Baltic Sail und Maritime Feste an Deutschlands Küsten. Sie hoffen, die Gäste der “boot Düsseldorf” in Halle 14 an Stand B40 von den maritimen Vorzügen Rostocks überzeugen zu können und laden sie zu einem Besuch der Hansestadt ein.

Informationen & Mitsegel-Tickets
www.hansesail.com

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Jetzt gibt es die Rostock-App auch für Smartphone-Besitzer

(CIS-intern) – Smartphone-Besitzer, die das Android-Betriebssystem nutzen, können sich zu Jahresbeginn 2013 freuen: Die vor einem Jahr erfolgreich gestartete Rostock-APP ist jetzt auch auf Android-Geräten verfügbar. Damit erweitert das Entwicklungsteam des Medienunternehmens Juni Media den Kreis potenzieller Anwender des mobilen Informationsangebotes der Hansestadt deutlich. „Wir haben beharrlich daran gearbeitet, die […]