Gründungscamp startet in Itzehoe

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Einen nachhaltigen Start aus der Arbeitslosigkeit in die Selbstständigkeit zu ermöglichen ist das Ziel des Projektes „Startbahn Existenzgründung“. In einem dreiwöchigen Gründungscamp lernen angehende Gründer das nötige Know-how für ihr Vorhaben. Das Camp startet am 3. Juni unter Einhaltung der aktuellen Hygienerichtlinien bei der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGS) in Itzehoe (Langer Peter 27 b, 25524 Itzehoe). Eine Teilnahme ist für Arbeitslose dank Förderung aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Daphne Schumacher-Möller von der AGS unter Tel. (0 48 21) 77 02 – 510 sowie per E-Mail an daphne.schumacher-moeller@agssh.de.

Foto: von StartupStockPhotos auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200526.2 Itzehoe: Diebe lenken ihr Opfer listig ab

5 / 5 ( 1 vote ) Itzehoe (ots) – Am Montag ist ein Senior in Itzehoe Opfer mehrerer gemeinschaftlich agierender Diebe geworden. Sie entwendeten dem Mann unbemerkt eine Geldkarte und hoben später mit dieser Bargeld bei einer Bank ab. Um 12.15 Uhr packte der Geschädigte auf dem Aldi-Parkplatz in […]