Gemeinnützige Projekte von Uhrenmanufakturen: Auch Seenotretter in Nord- und Ostsee werden unterstützt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-news) –  Wenn es um luxuriöse Uhrenmanufakturen geht, denken wohl nur die wenigsten von uns an wohltätige Projekte. Dabei ist es tatsächlich so, dass sich einige bekannte Manufakturen von Luxusuhren an gemeinnützigen Projekten beteiligen oder gar selbst welche ins Leben rufen. Ein gutes Beispiel dafür wäre das Unternehmen Mühle-Glashütte, das neben nautischen Instrumenten auch hochwertige Armbanduhren vertreibt. Welches Projekt aktuell von der Firma unterstützt wird und welche berühmte Uhrenmanufaktur bezüglich ihres wohltätigen Engagements unbedingt genannt werden sollte, erfahren Sie in diesem Artikel.

Foto: von RussPhotographer auf Pixabay

Spenden beim Verkauf der S.A.R. Rescue-Timer SK Hamburg

Die Firma Mühle-Glashütte präsentierte anlässlich der Taufe des Seenotrettungskreuzers sein neues Modell: Die S.A.R. Rescue-Timer SK Hamburg. Dabei handelt es sich um eine Uhr, die auf 150 Exemplare limitiert ist und mit der Käufer eine wichtige Organisation unterstützen können. Beim Verkauf jeder Uhr wird nämlich ein bestimmter Betrag an die Seenotretter an Nord- und Ostsee gespendet. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen und konnte seitdem bereits viele Menschenleben retten.

Aktiv sind die Seenotretter überall dort, wo in Ernstfällen Menschen auf hoher See gerettet werden müssen. Insgesamt gibt es 55 Stationen, darunter welche im Bundesland Bremen, im Bundesland Niedersachen, im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und im Bundesland Schleswig-Holstein. Es wird also das gesamte Gebiet in Nord- und Ostsee abgedeckt. In jedem Fall handelt es sich um eine Organisation, die jede Spende gebrauchen kann. Daher ist es sehr erfreulich, dass sich Mühle-Glashütte mit dem Verkauf von Uhren an der Förderung des Projekts beteiligt. Allerdings ist Mühle-Glashütte nur eines von zahlreichen promintenten Beispielen und unter anderem die führende Marke Rolex sollte ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden.

Rolex unterstützt zahlreiche wohltätige Projekte auf der ganzen Welt

Sollten Sie eine Rolex beim Juwelier kaufen, unterstützen Sie damit eine Marke, die sich für zahlreiche wohltätige Projekte auf der ganzen Welt einsetzt. Zwar würden wir Ihnen eher dazu raten, Modelle von Rolex online zu kaufen, da beispielsweise die Rolex Day-Date online günstiger zu haben ist, aber so oder so spricht wenig dagegen, sich eine Luxusuhr der berühmten Uhrenmanufaktur zu gönnen. Rolex hat sogar einen eigenen Stiftungsrat, der seit 1945 entscheidet, in was für Projekte Millionen Euro an Gewinnen investiert werden. Hiervon profitieren zahlreiche Organisationen in den unterschiedlichsten Bereichen. In der Gesundheitsindustrie wird beispielsweise das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) gefördert, während im Bereich der Bildung die Universität ETH Lausanne finanzielle Unterstützung von Rolex erhält.

Das sind jedoch nur einige wenige Beispiele für das soziale Engagement des Unternehmens. Teilweise sind sogar Projekte dabei, die sich für den Tierschutz einsetzen. So spendet Rolex beispielsweise auch Gelder zum Schutz von Wildpferden in der Mongolei. Generell ist das soziale Engagement der Manufaktur bemerkenswert. Zumal die Marke überhaupt nicht versucht, ihr wohltätiges Tun zu Marketingzwecken zu nutzen. Die meisten Käufer der Luxusuhren haben also überhaupt keine Ahnung davon, dass sie beim Kauf einer Rolex etwas Gutes tun. Zwar gibt es auch Ausnahmen wie die Kampagne Perpetual Planet, aber alles in allem hält sich das Unternehmen Rolex bezüglich seines sozialen Engagements eher bedeckt.

Nächster Beitrag

POL-SE: Barmstedt - Unzulässige Müllablagerung an Mehrwegcontainer - Zeugen gesucht

5 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) – Am Montag (16.11.2020) wurden an einem Mehrwegcontainer in der Marktstraße diverse Farbeimer und Dosen festgestellt.   Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubten Abfällen. Die Ermittler suchen nun […]