Gayle Tuft – die neue Show in der Heimat Schleswig

Datum der Veranstaltung: 4. Oktober 2014 | Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Restlos begeistert darf man von Gayle Tufts’ Gastspiel am 4.10.14 in Schleswig sein: In „LOVE.“, so der Titel des Soloabends zeigt sich die 1960 in Brockton/Massachusetts geborene und seit 1991 in Berlin lebende Vollblut-Entertainerin in der Blüte ihrer Jahre: energiegeladen, strahlend und verliebt. Und wenn Tufts aus diesen Begleitumständen ein Programm strickt, kann man sicher sein, dass Männer und Frauen Augen und Ohren spitzen, um ja nichts zu verpassen.

Begleitet von dem „very begabten“ Komponisten und Klavierspieler Marian Lux aus Brandenburg und unter der auf den Punkt gebrachten Regie von Melissa King macht sie die Bühne zum Schauplatz ihres in allen Regenbogenfarben schillernden Liebes-Lebens – eine zum Schreien komische Abrechnung mit sämtlichen handelsüblichen Stereotypen und Klischees zum Thema Liebe. Wie nebenbei erweitert sie die Szenerie um den Blick von außen auf ein Land, das eine ExKommunistin und Physikerin zur Bundeskanzlerin gewählt hat.

Die ingeniöse Entertainerin beherrscht die hierzulande rare Kunst, persönliche Erfahrungen in verführerisch glitzernde Showeinlagen zu verpacken, ohne dass deren Wahrheitsgehalt verloren geht. So lässt sie im schönsten Denglish herbe Abschiede Revue passieren, begibt sich wie Frau Merkel auf die Suche nach ihrem inneren Stralsund und verliebt sich immer wieder neue in das Land ihrer Wahl: Deutschland. Sie singt zu Herzen gehende Balladen und mitreißende Popnummern. Dabei setzt sie die Zuschauer einem Wechselbad der Emotionen aus, die eines gemeinsam haben: Sie fühlen sich echt an. Anders gesagt – Gayle Tufts bereitet allen eine „real good time“, eine wirklich gute Zeit.

Wussten Sie dass…
…Galyle Tufts drei Bücher schrieb – “ABSOLUTELY UNTERWEGS”, “MISS AMERIKA” und “WEIHNACHT AT TIFFANY`S – und als Kolumnistin für das Handelsblatt und Autorin für diverse Magazine und Zeitungen (Die Zeit, Die Süddeutsche, Der Tagesspiegel, Max, Amica) arbeitet? Über sechs Jahre lang war sie Autorin und Sprecherin ihrer eigenen wöchentlichen Kolumne für “Radio Multikulti”, dem Weltmusik Sender des RBB, sowie für das Funkhaus Europa.

Die Künstlerin und ihr Pianist gastieren am 04.10.2014 um 20:00 Uhr im Varieté „HEIMAT-Raum für Unterhaltung“ in Schleswig.
Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben.

http://www.heimat-freiheit.de

TIPP! Auch Johann König kommt nach Schleswig, am 6. März 2015. Mehr dazu hier auf facebook

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Land gibt „Einziehung“ des Hafen Friedrichskoog offiziell bekannt

(CIS-intern) – Vier Monate nach dem Beschluss der Landesregierung, den Hafen Friedrichskoog als Landeshafen aufzugeben, wurde jetzt die so genannte „Einziehung“ des Hafens offiziell bekannt gegeben. Mit der Aufnahme eines so genannten Widerrufsvorbehaltes stellt das Land zugleich sicher, dass bis zur Vergabe der Aufträge für den Bau eines Schöpfwerks noch […]