Festspielsommer im Nordosten: 20 Jahre „Junge Elite“

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – (Von Horst Schinzel) – Vom 25. Juni bis 19. September 2015 gehen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in ihre 25. Spielzeit. Dann steht auch der 20. Geburtstag der »Jungen Elite« an, die 1995 zur internationalen Nachwuchsförderung ins Leben gerufen worden sind Anlässlich dieses Jubiläums und der Wiedereröffnung von Schloss Bothmer im Mai 2015 haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern die »Bothmer-Musik«, als dreitägiges Kammermusikfest der Jungen Elite kreiert: In sechs Konzerten präsentieren die Deutsche Stiftung Musikleben, der ARD-Musikwettbewerb, der britische Young Classical Artists’ Trust (YCAT) und weitere auf die Nachwuchsförderung spezialisierte internationale Partner der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern herausragende Talente. Zum Programm gehören darüber hinaus offene Proben, Künstlergespräche, Parkmusiken und vieles mehr (15.–17.07.).

Foto: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

In 14 »Junge Elite«-Konzerten – der Großteil davon im Gesamtprogramm erstmalig veröffentlicht – führen internationale Nachwuchskünstler die Besucher an charmante Spielstätten: die in Kunstorte verwandelten Scheunen in Nakenstorf Neu Drosedow und Vaschvitz auf Rügen, die Dorfkirchen in Fincken und Rosenow, die Schlösser Basthorst und Bellin , die Alte Synagoge Hagenow, die Aula der Universität Greifswald und die Seebrücke Sellin Und auch in den sieben Konzerten der Reihe »Landpartie« können die Besucher in Gesprächen und Konzerten »Junge Elite«-Musiker sowie in Führungen die Spielstätten und Umgebung näher kennenlernen: Die Orangerie im Rosenpark Groß Siemen , Kapelle und Gutshaus in Boldevitz Jagdschloss und Kirche in Kotelow, den Pferdestall Stolpe , das Kunstmuseum Ahrenshoop und die Seemannskirche Prerow, die Kirche und das Schloss Hohen Luckow sowie das Jagdschloss Granitz in Binz .

Im Rahmen dieser Reihe haben viele seither berühmt gewordene Künstlr ihe Karriere begonnen . Dazu zählen Julia Fischer, Baiba Skride, und Danie l hope. Und im rahmen der diesjährigen Reihe werden erneut viele inzwischen bekannte junge Talente auftreten wie Christel Lee (ioline) Hyoli Tagawa (Bratsche),Aurélien Pascal (Cello), oder der Pianist Jean-Selim Abdelmoula.

Programme und Karten
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Lindenstraße 1
19055 Schwerin
Tel.: +49(385)5918544
Fax: +49(385)5918510
www.festspiele-mv.de

Nächster Beitrag

Kein Bock auf GEMA mehr! Pyro Games 2015 sucht Bands für die kommenden Events

0.0 00 (CIS-intern) – Im Sommer 2015 lassen atemberaubende Feuerwerke deutschlandweit den Abendhimmel in schillerndem Licht erstrahlen. Ein spannender Kampf der Feuerwerker erwartet die Besucher, wenn Deutschlands Feuerwerkprofis mit ihren extravaganten Pyro Musicals in den Wettbewerb um den begehrten Championtitel treten. Ein Zauber aus warmem Goldregen, farbenprächtigem Höhenfeuerwerk und atemberaubenden […]