Fest zum Internationalen Frauentag feiert Premiere in Brunsbüttel – eine Rose für jede Frau

Datum der Veranstaltung: 8. März 2019 | Add to Flipboard Magazine.

Foto: pixabay.com / TheVirtualDenise(CIS-intern) – Gemeinsam Spaß haben, singen, genießen und sich austauschen – Frauen aus verschiedenen Kulturkreisen und Nationalitäten sind auf dem „Frauenfest zum Internationalen Frauentag“ am Freitag, 8. März 2019 von 16 bis 18 Uhr, I-Treff, Koogstraße 20 in Brunsbüttel herzlich willkommen. Erstmals gibt es diese Veranstaltung in der Schleusenstadt, nachdem in den vergangenen Jahren in Heide gefeiert wurde. Dazu laden ein „Wir für Familien“, Brunsbüttel hilft e.V., die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Brunsbüttel, die Koordinierungsstelle für Migration und Integration sowie die Gleichstellungsstelle des Kreises Dithmarschen. Besucher*innen können landestypische Snacks mitbringen. Die Kinderbetreuung übernimmt das Familienzentrum Noahs Arche. Der Eintritt und das Buffet sind kostenlos. Jeder Gast erhält eine Rose.

Foto: pixabay.com / TheVirtualDenise

Bereits in Heide lockte das Fest zum Internationalen Frauentag mit einer Kombination aus Unterhaltung und Informationen hunderte Gäste an. In seiner vierten Auflage soll die beliebte Veranstaltung mehr in die Fläche getragen werden. Brunsbüttel als südlichste Stadt Dithmarschens bietet gute Rahmenbedingungen dafür.

„Mit der Veranstaltung möchten wir die Begegnung von unterschiedlichen Kulturkreisen fördern. Das Fest bietet einen geschützten und ungezwungenen Rahmen, in dem sich Frauen austauschen können“, sagen Irina Hensler und Shorena Sikharulia von der Koordinierungsstelle für Migration und Integration des Kreises Dithmarschen.