Existenzgründer in Rendsburg, aufgepasst!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Von einer erfolgversprechenden Geschäftsidee bis hin zur Finanzierung – wer den Schritt von der Arbeitslosigkeit in die Selbständigkeit wagen will, steht vor zahlreichen Fragen und Herausforderungen. Über das nötige Know-how für eine Existenzgründung informiert die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein am 29. April in Rendsburg.

Die dreistündige Veranstaltung für alle Gründungsinteressierten startet um 14:00 Uhr bei der Wirtschaftsakademie in der Kieler Straße 53 in Rendsburg und bildet den Auftakt zu anschließenden Workshops und Trainings zur intensiven Vorbereitung auf die Existenzgründung. Die Infoveranstaltung ist Teil des Projekts „Startbahn Existenzgründung“, das die Wirtschaftsakademie gemeinsam mit der egeb Wirtschaftsförderung umsetzt. Das Projekt wird gefördert aus dem Zukunftsprogramm Arbeit sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Die Teilnahme ist für Arbeitslose daher kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Ulrike Pieper von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 43 21) 40 77 – 61 sowie per E-Mail an ulrike.pieper@wak-sh.de.

PM: Sven Donat • Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Programm im Mai im HEIMAT-Raum für Unterhaltung in Schleswig

(CIS-intern) – Im Mai eröffnet die HEIMAT-Raum für Unterhaltung die Badesaison mit dem erfolgreichsten Newcomer der Comedyszene, es wird laut mit TV-Gandler Wolfgang Trepper, französisch-sentimental mit NDR-Reporter Alfons und Nostalgisch mit Grimmepreis-Träger Hans-Joachim Heist (die heute-show) in seiner Paraderolle als Heins-Erhardt. Alles ohne Netz und doppelten Boden im wunderschönen Ambiente, […]