Eutin verabschiedet Propst Matthias Wiechmann

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Von Horst Schinzel 21 Jahre war Matthias Wiechmann Propst – erst des Kirchenkreises Eutin, später der Propstei Eutin des – mehr oder minder zwangsvereinigten – Kirchenkreises Ostholstein. Und zuletzt gar nach der Verabschiedung seines Amtsbruders in Neustadt allein für den Kirchenkreis verantwortlich. In der Nordkirche war er zwischen Usedom und Königsau der dienstälteste Leitende Geistliche. Nun tritt er zum 31. Oktober in den Ruhestand, den er auf Fehmarn verleben will. An diesem Sonntag wurde er in der Eutiner St. Michaelis-Kirche vor rund fünfhundert Gästen feierlich verabschiedet.

Mattias Wiechmann stammt aus Eckernförde. 1977 trat er an der Nicolai-Kirche in Burg auf Fehmarn sein erstes Pfarramt an. Das hatte er 16 Jahre inne. 1993 wurde er zum Propst des Kirchenkreises Eutin gewählt. Und errang bei Kirchenmitgliedern wie Kollegen rasch große Beliebtheit, wie die herzlichen Abschiedsworte von Landrat Reinhard Sager, Eutins Bürgervorsteher Dieter Holst, aber auch vieler Kolleginnen und Kollegen zeigten. Vor allem auch die vielen Geschenke, darunter ein großes Vogelhaus der Kirchengemeinde Eutin.

Foto: Persönliche Abschiedworte der Menschen des Kirchenkreises

In seiner eigenen Abschiedspredigt, aber auch in den vielen Grußworten klang an: Matthias Wiechmann hat in den langen Jahren seines Dienstes Eutin viel bewegt Dazu zählen der wöchentliche Mittagstisch in Eutin ebenso wie das Evangelische Zentrum in der Schlossstraße. Vor allem aber hat er – Bischof Magaard betonte es in seinen Abschiedsworten – zu den ihm anvertrauten Pastorinnen und Pastoren ein liebes und geschwisterliches Verhältnis entwickelt. Und er ist auf die Menschen seines Kirchenkreises zugegangen. Die vielen persönlichen Abschiedsworte während der Begegnung vor der Kirche bei herrlichem Spätsommerwetter haben es gezeigt.

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!